Porträt

laut.de-Biographie

Silverlane

2005 vermelden Subway To Sally, dass sie in Person von Simon Michael einen neuen Drummer in der Band haben. Der hat natürlich auch eine Vorgeschichte, die bis ins Jahr 1995 zurück geht, als er im Alter von elf Jahren im fränkischen Forchheim die Band Silverlane ins Leben ruft.

Neben Simon sind das noch sein Bruder Chris an der Gitarre, seine Schwester Dodo an den Keys und Basser Daniel Saffer, ein alter Schulfreund von Simon. Musikalisch orientieren sie sich am Power Metal und wandeln auf Spuren von Bands wie Helloween, Gamma Ray und Edguy. Um gegen die anzustinken, fehlt aber noch ein geeigneter Sänger, den sie schließlich mit Ecki Singer finden. Außerdem stößt mit Chris Alexander ein zweiter Gitarrist zur Band.

Das Interesse der Labels hält sich zunächst noch in Grenzen, weswegen Silverlane das machen, was jede Band macht, die an sich glaubt: Sie gehen das Ganze in Eigenverantwortung an. So entsteht 2005 schließlich das Debütalbum "Legends Of Safar", dem ein von der Band entworfenes Konzept zugrunde liegt. Während die Arbeiten daran noch laufen, bewirbt sich Simon bei Subway To Sally und macht zu seiner eigenen Überraschung das Rennen als neuer Drummer der Potsdamer.

Da die ein ordentliches Arbeits- und vor allem Tourpensum an den Tag legen, ist Simon die nächsten Jahre ganz schön beschäftigt. Dennoch legt er Silverlane nicht zu den Akten, sondern nutzt die neugewonnenen Business-Kontakte. So landet die Band schließlich bei Drakkar, wo Ende Februar 2009 das zweite Album "My Inner Demon" erscheint. Noch bevor die Scheibe in den Läden steht, haben sie schon ein paar Dates im Vorprogramm von Lordi hinter sich gebracht.

Alben

  • Silverlane

    Offizielle Homepage.

    http://www.silverlane.org/
  • Silverlane@MySpace

    Peep my shronz, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/silverlanepowermetal

Noch keine Kommentare