Porträt

laut.de-Biographie

Santos

Der Produzent und Discjockey Santos steht mit seinen aus Techno, House und Breaks fusionierten Beats für eine luftige Spielart elektronischer Musik in Italien: Außer ihm macht sich Mauro Picotto, seit 2002 immer öfter an der Seite von Chris Liebing und Adam Beyer, jahrelang um Trance verdient. In ähnlich hartem Fahrwasser bewegt sich die neapolitanische Szene um Marco Carola, Danilo Vigorito und Gaetano Parisio.

Santos, der unter dem bürgerlichen Namen Sante Pucello zur Welt kommt, gibt in diesem Ensemble von Produzenten die populärsten Beats vor und darf sich deshalb über Remixe von Mogwai, Phil Kieran und John Acquaviva freuen. Santos selbst konnte seinerseits mit einem Remix des Armand Van Helden-Stücks "Funk Phenomena" weltweit auf den Dancefloors punkten und ist mit seinen Releases in House- wie Breaks-Rankings vertreten.

Geboren 1971, wächst Pucello mit den elektronischen Klängen der heraufziehenden Disco-Ära auf. Giorgio Moroder heißt einer der Favorites seiner Kindheit und frühen Jugend. Ende der 80er Jahre ist es das in ganz Europa um sich greifende Acid-Fieber, das Santos nicht mehr loslässt. Motiviert von frühen Stücken aus Chicago und europäischen Tracks wie S-Express' "Theme From S-Express" beschließt Santos, sich eigenes Equipment zu kaufen.

1994 finden die ersten Tracks schließlich den Weg in die Plattenläden. Im Jahr darauf signt Mantra Vibes das Stück "The Piano", das sich zum Clubhit mausert. Danach wird es wieder ruhiger um Santos, bis er 2001 mit seinem Album "R U Shakadalic?" erneut Staub aufwirbelt. Sein 'Shakadalic'-Style findet vor allem auf den britischen Inseln Fans, wo ihn Basement Jaxx und Pete Tong in ihre Sets integrieren.

Seither zählt der Italiener zu den Global-Jetsettern mit Bookings von Ibiza über London bis Mailand. Mit dem Launch des Labels Mantra Breaks macht sich Santos daran, seine Liebe zum Big Beat auszuleben. Fatboy Slim zeigt sich beeindruckt und gibt einen Remix seines Tracks "Drop The Hate" bei Santos in Auftrag. 2005 stellt sich Santos mit dem Label-Kollegen Alex Dolby an die Plattenspieler, um auf "Finest Italo Export" für ihre spezielle Mischung von House, Techno, Electro, Breaks und Trance zu werben.

Alben

  • Santosmusic

    Bio, Bildergalerie, Dates, Charts und eine Diskographie finden sich hier.

    http://www.santosmusic.com
  • Mantra Vibes

    Bio- und Diskographie bei Mantra Vibes.

    http://www.mantravibes.com/snippets/bio/biosantos.html

Noch keine Kommentare