Porträt

laut.de-Biographie

Marco Carola

Als die House- und Technowelle Ende der 80er über den Globus hereinbricht, wachsen überall kleine Zentren der neuen Musik aus dem Boden. Die USA, Großbritannien und Deutschland sind ganz am Anfang dabei, aber schon kurz danach folgen halbwegs exotische Länder wie Schweden, Japan oder Finnland. Nur Italien bleibt lange Zeit ein weißer Fleck auf der Techno-Landkarte. Und das obwohl prätechnoide Genres wie HiNRG und Italo-Disco von den Strandbars in Rimini aus ihren Siegeszug um die Welt angetreten haben.

Doch der scheinbar weiße Fleck ist nicht von Bestand. Der am 7. Februar 1975 in Neapel geborene Marco Carola bastelt seit seiner frühen Jugend an elektronischen Tracks. Zunächst noch mit einfachen Mitteln, ist er 1993 mit einem eigenen Studio am Start und findet auch schnell Abnehmer für seine perkussiven Technotracks. So veröffentlicht er schon bald darauf eine ganze Reihe von 12 Inches, unter anderem bei Zenit und gründet 1996 eines der ersten italienischen Technolabels: Design Music, das sich seither einen guten Namen in der Szene gemacht hat.

DJs wie Jeff Mills, Richie Hawtin oder Timbaland nehmen Tracks von Carola häufig in ihre Sets auf und begründen den guten Ruf des Neapolitaners mit. Auch die lokale Szene erfährt durch Carola einen unerwarteten Anschub. Produzenten wie Rino Cerrone oder Gaetano Parisio festigen den Ruf Neapels als italienische Hochburg funktionellen Technos.

2001 erntet Marco Carola für seinen Longplayer "Open System" allseits positives Feedback. Der heftige Four-to-the-Floor-Techno früherer Releases ist subtileren Arrangements gewichen, die auch auf dem heimischen Sofa funktionieren. Gleichzeitig pflegt er jedoch seine Vorliebe für eine harsche Funkiness, wie sie zu seinem unverwechselbaren Markenzeichen geworden ist. Tracks wie "Avalanche" oder "Open System" gehören zum Besten, was den Dancefloor seit langem erschüttert hat.

Alben

  • Zenit Music

    Marco Carola Diskographie und Biographie bei Zenit Music.

    http://www.zenitmusic.com/
  • ELP Medien & Verlags GmbH

    Publikationsportal von Marco Carola mit Labels wie Design, Conform, Rilis, Drumcode, Zenit, Kombination Research,...

    http://www.elpmedien.com

Noch keine Kommentare