Porträt

laut.de-Biographie

Pony Pony Run Run

Doppelt gemoppelt hält besser – so denken sich die Jungs von Pony Pony Run Run, als sie auf Bandnamensuche gehen. Völlig logisch, erklärt Antonin (Keyboards/ Gesang): "Es geht um die Idee des Sich-Wiederholens, aber besser als Talk Talk oder Wet Wet Wet!"

Antonin trifft seine Mitstreiter 2005 an der Kunstschule in Nantes. Gaetan (Gesang/Gitarre) und Amael (Bass) sind Brüder, haben gemeinsam schon in mehreren Bands gespielt und halten gerade nach einem Keyboarder Ausschau. Antonin: "Wir waren alle Gitarristen. Gaeten fragte, ob ich Keyboard bei ihnen spielen wolle, dabei hatte ich das noch nie gemacht."

Der Lernprozess schreitet dennoch schnell voran. Rasch verzeichnet die Truppe erste Erfolge bei Auftritten in der Heimat Frankreich, aber auch in anderen europäischen Ländern.

Bei ihrem Synthiepop verlassen sich Pony Pony Run Run ganz auf die Vorbilder ihrer Jugend und gehen dabei nicht besonders wählerisch vor: "Wir sind Kinder der 90er, aufgewachsen mit Radiomusik – den guten Sachen, aber auch dem schrecklichem Zeug. Wir mögen das alles, und es ist uns nicht peinlich!"

Weezer, The Rentals, The Wannadies und Cut Copy sind die Bands, die sie nach eigenen Aussagen bei der Songschreiberei am meisten beeinflussen. "Gemixt mit allem, was wir sonst noch so hören: Dance aus den 90ern, Zouk, Fahrstuhlmusik", fügt Antonin bei.

Der Erfolg ihrer "Popmusik für alle" überrascht das Trio selbst. "You Need Pony Pony Run Run", das Debüt, steigt 2009 in die französischen Charts ein. Die Singleauskopplung "Hey You" klettert bis auf Position 19, in Belgien gar auf den achten Platz.

Liveauftritte führen Pony Pony Run Run daraufhin durch Europa und bis nach Japan. Das asiatische Land beeindruckt PPRR besonders: "Wir verbrachten eine Woche in Tokio. Es war so toll, wir wollten gar nicht mehr zurück."

Doch der Erfolg birgt auch Schattenseiten: "Was wir 2009 gelernt haben? Weniger zu schlafen, härter zu arbeiten, später aufzustehen, lauter zu spielen." Die Pläne für 2010 gestalten Pony Pony Run Run dementsprechend einfach: "Schreiben, schreiben, schreiben für das nächste Album." Musikalischen Zusammenarbeiten scheinen die Jungs dabei nicht abgeneigt. "Am liebsten mit La Roux!", erklärt die Band. "Deren Platte können wir einfach nicht ausschalten. So viele Topseller auf einem Album!"

Ihre eigenen Hitqualitäten bekommt Deutschland 2010 auf die Ohren. "You Need Pony Pony Run Run" kommt im Oktober, eine Tour führt die Elektropop-Band für mehrere Konzerte auch in deutsche Hallen.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare