Porträt

laut.de-Biographie

Opossom

Ein wenig umweht die neuseeländische Band Opossom die Geschichte von Beady Eye und Noel Gallagher's High Flying Birds. Bis zu ihrem Ende sind die Trouble-Gum-Punks The Mint Chicks quasi die Oasis der Brüder Nielson. In ihrer Heimat Stars erspielen sie sich zwischen 2001 und 2010 auch international einen Namen im Vorprogamm der White Stripes, TV On The Radio und den Yeah Yeah Yeahs.

Während dieser Zeit gestehen sich die beiden Geschwister gerne in intensiver Weise und mit Fäusten die gemeinsame Liebe. Nun sind die Mint Chicks Geschichte. Ruban Nielson versucht sein Glück mit dem Unknown Mortal Orchestra. Das neue musikalische zu Hause seines Bruders Kody, der Kunst und Malerei an Elam School Of Fine Arts studierte, ist der Space-Surf-Pop von Opossom.

Bei einem Konzert kurz nach dem Release der letzten EP "Bad Buzz" teilt Bruder Nielson Kody mit, dass er die Mint Chiks verlassen wird. Der Auftritt endet damit, das Kody Nielson vor dem staundendem Publkum das Equipemnt und zwei Drumkits auseinander nimmt und die Bühne mit den Worten "Start your own fuckin' band" verlässt.

Nach dem Ende der gemeinsamen Gruppe nimmt Kody, geboren am 9. Mai 1982, zuerst auf dem Produzentenstuhl Platz und arbeitet unter anderem an "Belle", dem vierten Album des Multiinstrumentalisten Bic Runga. Die Aufnahmen zum Opossom-Debüt "Electric Hawaii", bei Five Records veröffentlicht, nimmt Kody noch einsam und alleine im heimischen Wohnzimmer vor. Live findet er Unterstützung in Bic Runga und Michael Logie, bis 2008 noch Bassist der Mint Chickst.

Gemeinsam mit den beiden Musikern fühlt sich Kody Nielson jetzt endlich auf dem musikalischen Weg, den er immer bestreiten wollte. Die Mint Chicks und die Streitereien mit seinem Bruder sind Vergangenheit. Die Zukunft gehört Opossom.

"Endlich kann ich die in mir schlummernden Ideen ausdrücken. Anstatt die Musik naiv dem Zufall zu überlassen, weiß ich nun den Weg, den ich gehen möchte. Ich bin wirklich stolz auf die neuen Songs."

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare