Porträt

laut.de-Biographie

Mind Of Doll

Zur Gründung von Mind Of Doll gibt es der Bandbio zufolge nur eine Alternative: "Kicking walls and pissing into corners". Wenn man derlei Hobbies frönt, ist eine Band eine sinnvolle Alternative, und so rocken Sänger und Gitarrist Visa Heinonen, Gitarrist Sakari Virta, Basser Ide Miettinen und Drummer Ville Muru im finnischen Vantaa fortan lieber durch die Gegend.

Mind Of Doll - Low Life Heroes Aktuelles Album
Mind Of Doll Low Life Heroes
Trost für Fans von den Hellacopters oder Hanoi Rocks.

Zu den musikalischen Vorbildern zählen die Backyard Babies, The Hellacopters und natürlich Hanoi Rocks bzw. Motörhead. 2003 haben sie genügend Kohle beisammen, um die EP "Bad Habits Are Golden" aufzunehmen. Mit der Scheibe im Gepäck rocken Mind Of Doll die kommenden Jahre durch die Clubs, doch es dauert, bis sich ein Label für den dreckigen Rock'n'Roll der Finnen interessiert.

Thuma Records nehmen sich der Band an und veröffentlichen im Herbst 2007 das Debüt "Low Life Heroes". Vorerst ist die Scheibe aber nur in Finnland erhältlich, doch Ende 2008 übernimmt SonyBMG den Vertrieb für Thuma und legen "Low Life Heroes" für den Rest Europas neu auf.

Mittlerweile hat sich im Line-Up einiges getan und so sorgen neben Visa und Sakari nun Basser Erik Lundén und Drummer Mikko Päivinen für den nötigen Drive.

Alben

Noch keine Kommentare