Porträt

laut.de-Biographie

Mariha

Im lautstarken Chaos gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten für Menschen, sich Gehör zu verschaffen. Die erste Variante besteht darin, lautstark gegen das Chaos anzubrüllen und damit das akustische Wirrwarr noch zu verstärken. Aus dem Ganzen herauszutreten, ist eine zweite Möglichkeit. Leise Töne zu suchen und darauf zu bauen, dass gerade dieses Verhalten Aufmerksamkeit auf sich zieht und das Chaos Stück für Stück verstummt, bis schließlich alle zuhören. Bei Lehrern ein ebenso beliebter wie gefährlicher pädagogischer Kniff, der aber auch nach hinten losgehen kann. Bei Musikern ist das nicht anders.

Mariha - Elementary Seeking Aktuelles Album
Mariha Elementary Seeking
Musik für's Radio oder auch für ruhige Momente.

Die junge Sängerin und Songschreiberin Mariha hat für ihr Debütalbum "Elementary Seeking" den leisen Weg gewählt. Manchmal so leise, dass man ganz genau hinhören muss, um die Nuancen zu erkennen, auf die es Mariha in ihren sanften, fließenden Kompositionen ankommt.

Mariha kommt am 13.09.1981 in Münster zur Welt. Seit ihrem sechsten Lebensjahr wohnt sie in Hamburg. Ihre Familie ist musikalisch interessiert, weshalb sie durch Klavierunterricht und Singen im Schulchor frühen Zugang zur Musik findet. Durch den brasilianischen Mann ihrer Tante lernt sie Bossanova und Samba kennen, Rhythmen, die später auch in ihrer Musik einfließen sollten.

Nach dem Abitur verbringt Mariha ein halbes Jahr in England. Die Schauspielerei nimmt nach der Rückkehr einen großen Teil ihres Lebens ein. Im "Backstage Club" am Hamburger Theater wird sie vom Intendanten des Theaters entdeckt, der sie mit Kleists "Der zerbrochene Krug" als Magd auf die Bühne bringt. 2002 entdeckt sie die Gitarre für sich und bringt sich das Spielen autodidaktisch bei, weshalb sie Gitarrenakkorde in ihren Kompositionen oft anders greift, als es üblich ist.

Das Songwriting entspringt Ideen und Impulsen, die Mariha dann versucht, auf der Gitarre umzusetzen. Ersten Erfolg erreicht sie, als Til Schweiger ihren Song "Absolutely Entertaining" für den Soundtrack seines Films "Barfuß" aussucht. Ein Plattenvertrag für das Debütalbum der jungen Mutter folgt. Im März 2006 ist es soweit - "Elementary Seeking" steht in den Läden.

Alben

Videos

Absolutely Entertaining
It Hurts
Heart Keeps Beating
Take The Long Way Home
  • Offizielle Homepage

    Umfangreiche Seite mit Bio, Videostreams und einer Menüführung, die kleine Töne spuckt.

    http://www.marihamusic.de

Noch keine Kommentare