Porträt

laut.de-Biographie

Kraków

Basser Frode Kilvik gründet 2005 im norwegischen Bergen zusammen mit den beiden Gitarristen Kjartan Grønhaug und René Misje, sowie Drummer Kristoffer Halvorsen die Band Kraków. Musikalisch soll es in die Richtung Stoner Rock gehen, den Gesang teilen sich Frode und René.

Die erste Aufmerksamkeit erregen sie mit der "Dusty Roads EP", welche sie auf eigene Faust aufnehmen und vertreiben. Deutlich mehr Hand und Fuß bekommt die Sache allerdings, mit dem Debüt "Monolith", welches über das kleine Kontrabande Records erscheint. Doch auch die Freundschaft zu Enslaved macht sich bezahlt, denn mit ihnen geht es 2008, kurz vor der Veröffentlichung auf Tour.

Der Metaleinfluss ist jedoch nach wie vor bei Kraków deutlich zu verorten und so folgen weitere Rundreisen im Gefolge von Secrets Of The Moon, Vreid oder Kampfar. Von Letzteren gesellt sich schließlich auch Drummer Ask Ty Ulvhedin Arctander zur Truppe und ist somit auch auf dem zweiten Album "Diin" zu hören, welches im Herbst 2012 erscheint und die Band deutlich facettenreicher präsentiert.

Alben

  • Krakow

    Offizielle Homepage

    http://www.krakowofficial.com/
  • Krakow@Facebook

    Bergener Fratzen

    https://www.facebook.com/krakowband

Noch keine Kommentare