Porträt

laut.de-Biographie

Kevin Costner

Die Filmlegende Kevin Costner ist weltbekannt. Von der musikalischen Leidenschaft des Hollywoodstars weiß hingegen kaum jemand. Wer nun glaubt, das sei mal wieder so eine egozentrische Möchtegern-Nummer eines gelangweilten Filmstars, der irrt sich beträchtlich.

Country-Festival: Ein Toter bei Unwetter in Kanada Aktuelle News
Country-Festival Ein Toter bei Unwetter in Kanada
Bei einem Country Festival in Kanada starb ein Zuschauer während eines Unwetters, etwa 75 weitere wurden verletzt. Der Schauspieler Kevin Costner half bei den Bergungsarbeiten.

Costner beschäftigt sich bereits sein Leben lang mit Musik. Schon als Kind lernt er, Klavier- und Gitarrespielen und singt begeistert im Kirchenchor. Zu seiner wahren Leidenschaft entwickelt sich jedoch der typische amerikanische Roots-Rock des Mittleren Westens.

Zu Beginn der 80er Jahre lernt der noch komplett unbekannte Darsteller seinen Freund John Coinman bei einem Schauspiel-Workshop kennen. Gemeinsam beginnen beide, Songs zu schreiben. Die Rockfans gründen die Band Roving Boy und starten eine semiprofessionelle Laufbahn. Sie ergattern einen Plattenvertrag und bringen die Single "Simple Truth" heraus; das Lied findet jedoch kaum Resonanz. Wegen seiner Hollywoodkarriere legt der Schauspieler die Band aus Zeitgründen auf Eis.

Erst 2005 besinnt sich Costner seiner Wurzeln. Die Musik fehlt ihm so sehr, dass er seine alten Freunde zusammen trommelt und das Songwriting wieder aufnimmt. Als Kevin Costner And The Modern West nimmt die Kumpeltruppe zwölf selbst verfasste Lieder auf und veröffentlicht sie unter dem Titel "Untold Truths" als Album. Die Anspielung auf die Debüt-Single ist Absicht und soll dem Hörer bewusst die Fortsetzung eines vor Jahrzehnten gestarteten Projektes vermitteln.

Kevin Costner & Modern West - Turn It On
Kevin Costner & Modern West Turn It On
Saubere Roots-Rocker statt Hollywood-Breitwand.
Alle Alben anzeigen

Der Americana-Rock der Scheibe behandelt vornehmlich uramerikanische Themen des Unterwegsseins, der Highways und der ewigen Sehnsucht nach vollkommen ungebundener Freiheit. Musikalisch orientieren sich die Freunde deutlich an Vorbildern wie Tom Petty oder John Mellencamp. Zwischen Februar und April 2009 begeben die modernen Westler sich auf eine ausgedehnte U.S.-Tournee, um das Album dem Publikum vorzustellen. Bereits 2010 folgt der Zweitling "Turn It Up".

Costner über seine Entscheidung, neben der Schauspielerei auch das Musikfach zu belegen: "Ich war mir nicht wirklich sicher, wie das laufen würde. Aber wenn mir das Leben etwas beigebracht hat, dann, mich nicht aufgrund bloßer Ungewissheit stoppen zu lassen. Was habe ich zu verlieren, außer vielleicht die beste Zeit meines Lebens?"

News

Alben

Kevin Costner & Modern West - Turn It On: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2010 Turn It On

Kritik von Artur Schulz

Saubere Roots-Rocker statt Hollywood-Breitwand. (0 Kommentare)

  • Modern West

    Offizielle Webpräsenz.

    http://www.kevincostnermodernwest.com/
  • Kevin Costner

    Kevins eigene Homepage.

    http://www.kevincostner.com/

Noch keine Kommentare