Porträt

laut.de-Biographie

Julian Le Play

Julian le Plays Popschlager mag wenig hip sein, als um so zeitloser empfinden vor allem die österreichischen Landsleute seine Musik jedoch. 1991 in Wien geboren, tourt le Play, der bürgerlich Heidrich heißt, in den 2010ern mit Revolverheld und James Blunt durch den deutschsprachigen Raum. Ihren Anfang nimmt die Geschichte vom Poperfolg allerdings schon sehr viel früher.

Schon als Kind nimmt Heidrich am österreichischen Äquivalent zur "Mini Playback Show" teil, dem "Kiddy Contest". Einige Jahre später ist er einer der Co-Moderatoren der Kindersendung "Close Up". An Castingshows verliert der Wiener Songwriter scheinbar sein Herz, den schon 2010 tritt er erneut in einem solchen Format auf: Bei "Helden von morgen" belegt le Play einen respektablen siebten Platz. Beim Vorentscheidung zum österreichischen Song Contest ist le Play ebenfalls mit von der Partie.

Wenn auch der ganz große Durchbruch via Castingshow in jener Zeit noch ausbleibt, zeigt sich der Songwriter vom positiven Feedback der frühen Fans zusätzlich motiviert. Während er zwischen 2011 und 2015 eine Karriere als Radiomoderator beim Sender Ö3 einschlägt, veröffentlicht er 2012 auch sein Debütalbum "Soweit Sonar" via Gridmusic. Dessen Single "Mr. Spielberg" wird zum alpenländischen Dauerbrenner und macht le Play landesweit populär.

Mit gefühligen Akustikballaden, die sein späteres Majorlabel Universal als "Soundtrack der Sehnsucht" bezeichnen wird, gewinnt er 2013 den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie Pop/Rock. Das Nachfolgeralbum schafft es in der Heimat bis auf Platz drei der Hitparade und erhält eine Goldene Schallplatte.

Und wieder folgt eine Talentshow. Im November 2014 partizipiert Julian le Play in der vierten Staffel von "Die große Chance". Für das Drittwerk "Zugvögel" wiederum setzt le Play nicht mehr ausschließlich auf Akustikgitarre und Klavier als songtragende Elemente, sondern verwendet erstmals auch Synthesizers.

Alben

Surftipps

  • Facebook

    Netzwerk.

    https://www.facebook.com/julianleplaymusic
  • Julian Le Play

    Offiziell.

    http://www.julianleplay.com

Noch keine Kommentare