Porträt

laut.de-Biographie

Jonas Goldbaum

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei und so weiter. Kurz bevor der ganze Weihnachtsbaum in Flammen steht, erfreut sich noch die Familie gemeinsam am schönen Anblick. Und was hinterlässt das in der Kindheit für einen unglaublich Eindruck. Arne Lechners (Gitarre, Gesang) Nichte staunte nicht schlecht über den vermeintlichen Goldbaum und darf sich seitdem als Namensgeberin von Jonas Goldbaum rühmen.

Jonas Goldbaum - Unsere Welt Braucht Dich. Aktuelles Album
Jonas Goldbaum Unsere Welt Braucht Dich.
Jugendlich ungestüm und doch ernüchtert.

Zusammen mit Bassisten Florian Frankl gründet Arne im Sommer 2002 die Gitarrenband. Schlagzeuger Thorsten Mahr und Martin Kaser (Gitarre) stoßen im Herbst 2003 dazu. Kurz darauf gelangt die Demo-CD "Jonas Goldbaum" in Umlauf. Die Österreicher treffen zwar nicht jeden Ton, aber ohne Umwege den Nerv stetig nachwachsender Freunde der Hamburger Schule. Allerdings handelt es sich auch bei Wien nicht um einen Stadtteil von Seattle.

Ende des Jahres rotieren "Mein Geschenk" und "Eine Neue Zeit" im Radioprogramm des Vorzeigesenders FM4. Derart protegiert und an der Hand von Bands wie Heinz, Angelika Express oder Anajo geht es 2004 mit Abstechern auf einschlägige Festivals durch die Clubs des Heimatlandes.

Über das Wiener Acute Label veröffentlichen die Indie-Rocker im März 2005 ihr Debüt "Tower An Bodenpersonal". Die darin enthaltenen Songs "Sternenparties" und "Taucher Im Meer" erreichen in diversen Indie-Charts beachtliche Platzierungen. Letzterer Song landet auch auf ausgewählten Samplern (FM4 Soundselection Vol. 12, Neue Helden Vol. 3). Ganz im Sinne der wachsenden Anhängerschaft bespielen Jonas Goldbaum mit Heinz im Herbst die Bühnen des Landes und wagen im Jahr 2006 auch den Sprung nach Deutschland.

Die Jury nominiert das Quartett für den FM4-Alternatice Act Amadeus im Rahmen der Amadeus Austrian Music Awards (Rekordsieger bis 2007: Christina Stürmer und DJ Ötzi). Doch das Publikum favorisiert zu dem Zeitpunkt die österreichischen Reggaegruppe Iriepathie und Jonas Goldbaum gehen leer aus.

In Österreich erscheint der zweite Langspieler "Unsere Welt Braucht Dich" bereits im Februar 2007. Mit "Nichts Mehr Wie Es War" enthält das Album auch erstmals ein Stück, das nicht von Arne, sondern von Martin verfasst wurde. Nach einem Deal mit Roadrunner Records Deutschland folgt Ende Oktober die Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum. Für neue Zuhörer packen Jonas Goldbaum die zwei erfolgreichsten Lieder des Debüts gleich mit aufs Album.

Nachdem die Österreicher im August für Jimmy Eat World in Köln den Einheizer geben, folgen im Herbst ausführlichere Tourneen mit Nikola Sarcevic und den Weakerthans. Eine schöne Bescherung haben sich die Herren da mittlerweile erarbeitet.

Alben

Noch keine Kommentare