Porträt

laut.de-Biographie

Cosmotron

Nachdem André Hubert (voc) und Martin "Poldy" Pohlner schon in anderen Bands ihre Erfahrungen gesammelt haben, finden sie sich schließlich unter dem Namen Cosmotron zur Jahrtausendwende in Bremen zusammen und machen sich daran, ihre musikalischen Visionen umzusetzen. Um von einer richtigen Band sprechen zu können, holen sie sich dann recht flott noch die beiden Gitarristen Thomas Grohmann, Enno Legien und Drummer Thomas Lindner ins Boot und legen dann auch schon los. Kaum haben sie die ersten zehn Songs beisammen, nehmen sie beim Wettbewerb 'Act 2000' Teil, bei dem BMG und Viva als Sponsoren auftreten. Zu diesem Zeitpunkt haben sie aber schon viele Live-Gigs hinter sich und sind somit alles andere als grüne Jungs.

Cosmotron - Antiparallel Aktuelles Album
Cosmotron Antiparallel
Die Bremer machen Rocksongs, denen noch der letzte Kick fehlt.

Nach einer Support-Tour mit Dredg 4Lyn nehmen sie ihre erste Demo-CD auf, die in den Clubs auf wohlwollende Resonanz stößt. Dank unermüdlicher Live-Arbeit machen sie den Namen Cosmotron in der ganzen Republik bekannter.

So kommt es auch bald zu den ersten Labelkontakten, und Pirate Records, ein Sublabel des Rodeostar Managements, macht schließlich das Rennen. Es folgen aber noch diverse weitere Touren u.a. mit 4lyn, ehe das Album "Antiparallel" in die Läden kommt. Für die Aufnahmen holen sie sich Manne Uhlig als Produzenten ins Boot, der schon mit Acts wie Das Auge Gottes und Lacrimosa zusammen gearbeitet hat. Den Mix erledigt Phil Vinall, der bereits Elastica und Placebo zu Sound-Ehren geholfen hat.

Musikalisch sitzen Cosmotron zwischen allen Stühlen, leichte Parallelen zu Placebo sind nicht von der Hand zu weisen, auch wenn die Band selber den Vergleich nicht sonderlich mag.

Alben

Cosmotron - Antiparallel: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2003 Antiparallel

Kritik von Thomas Graffe

Die Bremer machen Rocksongs, denen noch der letzte Kick fehlt. (0 Kommentare)

  • Cosmotron

    Eigenweillig, aber nicht schlecht.

    http://www.cosmotron.de

Noch keine Kommentare