Porträt

laut.de-Biographie

CANT

"Andauernd Alben zu produzieren und mit einer Band auf Tour zu sein, kann manchmal ein extrem anstrengender Job sein." Für Chris Taylor, Produzent und Bassist der New Yorker Band Grizzly Bear, ist sein Soloprojekt CANT auch so etwas wie Entspannung. Die eigene Musik ohne öffentlichen Druck und basisdemokratische Entscheidungsfindung aufnehmen zu können, ist ein seltenes Privileg für den 30-Jährigen.

CANT - Dreams Come True Aktuelles Album
CANT Dreams Come True
Wenn ein Grizzly Bear mit dem Latino-Morrissey ...

Taylor, der Alben für die Dirty Projectors oder die Morning Benders produzierte und als Gastmusiker auf TV On The Radios "Return To Cookie Mountain" zu hören ist, findet dazu lange kaum Gelegenheit. "Ich hatte in den letzten sechs Jahren kaum Zeit für mich", bedauert er in einer Pressemitteilung seines Labels Terrible Records.

So fährt er mit dem befreundeten Musiker George Lewis Jr. (Twin Shadow) und einem Kofferraum voller Keyboards, Gitarren, Hörner, einem Bass und einer Drummachine in den ländlichen Norden des Bundesstaats New York, um in einem alten Studio sein Solodebüt aufzunehmen. Die Freiheit, die er dabei genießt, spiegelt sich in der offenen, experimentellen Form von "Dreams Come True" wider. Die Platte erscheint im September 2011.

Ein eklektisches Werk, das seine vielfältigen Einflüsse zelebriert und nur selten den Sound seines Hauptberufs Grizzly Bear erinnert. Dass er auf ein einfaches Produktionsumfeld setzt, hört man seinen Projekten als Produzent bereits an. Mit "Dreams Come True" löst sich Taylor jedoch vom chillwavigen Retrosound anderer Schlafzimmer-Musiker, wie etwa auf dem Debüt seines Mitstreiters Twin Shadow.

Das Debüt überzeugt durch eine enorme Ideenvielfalt sowie viele offene Enden, die auch oder gerade ohne Anschluss funktionieren. Es ist der Akt des Sich-Ausprobierens, der "Dreams Come True" so interessant macht und auch im Hinblick auf weitere Projekte für Grizzly Bear spannend sein könnte.

An der Rolle des Frontmans gefällt Chris Taylor jedenfalls: "Ich finde es total interessant, die verschiedenen Rollen zu spielen und auf eine persönliche Art zu interpretieren".

Alben

  • Labelseite bei Warp

    Songs, News und Links zum Herzensprojekt von Chris Taylor.

    http://warp.net/records/cant/

Noch keine Kommentare