Porträt

laut.de-Biographie

Boomkat

Als 2002 Eminems Film "8 Mile" ins Kino kommt und der dazugehörige Soundtrack in den Läden steht, wundern sich einige über eine gewisse Tyran Manning, die darin den Part von Janeane spielt und zusammen mit ihrem Bruder Kellin unter dem Namen Boomkat mit "Wasting My Time" auch einen Beitrag für den Soundtrack liefert. Geht es hier jetzt um eine schauspielernde Sängerin oder um eine singende Sachauspielerin? Sowohl als auch, oder keines von beiden, denn Tyran ist in beiden Professionen zu Hause.

Boomkat - Boomkatalog One Aktuelles Album
Boomkat Boomkatalog One
Moloko für Arme.

Das Geschwisterpaar Manning kommt im Kaff Falls Church zur Welt. Ihr Vater ist Musiker und so bekommen sie die künstlerische Ader quasi in die Wiege gelegt. Nach der Trennung der Eltern ziehen sie mit der Mutter nach Tucson in Arizona, halten aber den Kontakt zum Vater aufrecht, den sie immer wieder besuchen. Jener arbeitet neben seinen Engagements als Schlagzeuger und Keyboarder auch als Hotelmanager, und so sind die kleinen immer von einem First Class-Hotel zum nächsten unterwegs und spielen schonmal Zimmerservice. Tyrans und Kellins Mutter hält sich und die zwei Kleinen derweil mit Sekretärinnen- und Kellnerjobs (sogar in einem Strip-Club) über Wasser. Trotz der nicht gerade rosigen Finanzen der kleinen Familie, führen Tyran und Kellin ein ganz normales Leben als Teenager.

1993 stirbt unerwartet der Vater. Leidenschaftlicher Musiker der er war, muss er einen großen Einfluss auf seine Kinder gehabt haben, denn auf einmal spielt die Musik wieder eine herausragende Rolle in ihrem Leben. Besonders Kellin fängt wieder an, auf dem Schlagzeug zu spielen, das ihm sein Vater einst geschenkt hat. So trommelt er in diversen Bands, ohne aber richtig glücklich mit seinem Job hinter der Schießbude zu sein. Es liegt ihm im Blut, über die Geschicke der Musik selbst zu bestimmen und nicht wie die meisten Drummer nur auf dem Stuhl zu sitzen und das zu spielen, was andere in ihrem Kopf zusammen spinnen.

Tyran tanzt derweil an der Orange County High School Of Arts vor und besteht die harte Aufnahmeprüfung. Nach diesem Erfolg wagt sie den nächsten Schritt und nimmt Schauspiel- und Gesangsunterricht. Dies zahlt sich dann nach einigen Misserfolgen bei Castings und Vorsprechen mit einer Rolle in der Serie "The Practice" aus. In der Zwischenzeit gerät Kellin fast aufs Abstellgleis. Nachdem er aus mehreren Jobs rausgeschmissen wird, ist sein letzter Rettungsanker die Musik. Der Zufall steht auch hier wieder einmal Pate, als der Verantwortliche für "The Practice", David E. Kelly, von den musikalischen Gehversuchen des Geschwisterpaares Wind bekommt. Kurzerhand schreibt er zwei komplette Episoden über die Rolle von Tyran und baut zusätzlich zwei Boomkat-Songs in die Episode ein. Mit ihrer Schauspielkarriere geht es weiter bergauf, als sie im Film "Verrückt/Schön" (Im englischen Original: Crazy/Beautiful") die drogenabhängige Freundin von Kirsten Dunst spielt. Danach erhält sie in Britney Spears Katastrophenschinken "Crossroads", taucht in "Weißer Oleander" und schließlich in Ems "8 Mile" auf, der auch zum endgültigen Startschuss zu Boomkats Durchbruch wird.

Musik und Schauspielerei unter einen Hut zu bringen, ist für Tyran kein Widerspruch. "Ich habe so hart für meine Schauspielerei gearbeitet. Ich habe es wirklich gewollt und schließlich hat es sich ausgezahlt. Aber ich habe auch dieses tolle Gefühl, was unsere Musik angeht - und ich sehe keinen Grund dafür, nicht beides machen zu können." Gesagt getan. Nach einigen Umwegen erhalten sie einen Plattenvertrag bei Dreamworks und machen sich daran, ihre eigenwillige Melange aus Dance- und Hip Hop-Elementen sowie lupenreinem Pop auf Platte zu bannen. Vergleiche zu Moloko können sich die beiden - nicht zuletzt aufgrund Tyrans quäkender Stimme - nicht entziehen. Nichtsdestotrotz, den Leuten gefällts und das ist die Hauptsache.

Alben

Videos

The Wreckoning
What U Do 2 Me

Noch keine Kommentare