Rammstein hauen sechs weitere Mini-Hörproben raus. Interessant daran sind allerdings allenfalls die Songtitel.

Berlin (timm) - Rammstein veröffentlichen wieder sechs neue Songsnippets aus ihrem nächsten Album. Die Ausschnitte aus "Ausländer", "Sex", "Puppe", "Was Ich Liebe", "Diamant" und "Weit Weg" sind zwischen 10 und 29 Sekunden lang und enthalten abermals lediglich Gitarrenriffs ohne Vocals oder sogar auch nur eine Schlagzeug-Sequenz.

Bereits am Dienstag hatten die Berliner Rocker zwei weitere neue Liedschnipsel auf Youtube veröffentlicht. Die sind leider ähnlich nichtssagend wie die sechs neuen Stücke. Einen Promomove dieser Art kann sich wohl nur die Skandalband erlauben.

Laut der kryptischen Tracklist handelt es sich bei den neuen Songs um die Anspielstationen vier bis neun. Die Jungs veröffentlichen also nach der Reihenfolge auf dem Album. Es fehlen noch zwei Songs um die Scheibe zu komplettieren.

Das selbstbetitelte Werk "Rammstein" erscheint zehn Jahre nach "Liebe Ist Für Alle Da" am 17. Mai. Wer sich die Wartezeit bis dahin verkürzen will schaut wohl besser noch mal in die Single "Deutschland" rein. Wir haben darin 20 interessante Referenzen und Easter Eggs entdeckt.

"Rammstein" - Tracklist

  1. DEUTSCHLAND
  2. RADIO
  3. ZEIG DICH
  4. AUSLÄNDER
  5. SEX
  6. PUPPE
  7. WAS ICH LIEBE
  8. DIAMANT
  9. WEIT WEG
  10. +A++OO
  11. +ALL++ANN"

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

3 Kommentare mit einer Antwort