Fettes Brot machen sich in ihrer neuen Single "Bettina, zieh dir bitte etwas an" unmissverständlich über junge, leichtbekleidete Quizmoderatorinnen im Privatfernsehen lustig. Die Bettina aus dem wahren Leben hat deshalb beschlossen, ihre Brüste erst mal einzupacken.

Hamburg (vac) - "Bettina, pack deine Brüste ein. Bettina, zieh dir bitte etwas an", fordern Fettes Brot in ihrer neuen Single. Schon länger wird im Internet spekuliert, ob die drei Nordlichter damit auf Bettina "Bettie" Ballhaus anspielen, die die DSF-Sendung "Sportquiz" präsentiert. Zumindest fühlt sich die Bikini-Moderatorin jetzt angesprochen. Sie zieht sich was an und daraus die Konsequenzen: Ihren niveauvollen Job hat sie gekündigt.

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich jemand öffentlich über die ambitionierten Quizmoderatorinnen im Privatfernsehen lustig machen würde, denen dann und wann im Eifer des Gefechts - vollkommen unabsichtlich natürlich - die Brüste aus dem Bikinioberteil hüpfen. "Mein Gott ich wusste nicht dass das ne Quizshow ist. Ich werd'n bisschen geil und krieg'n bisschen Schiss", amüsieren sich Fettes Brot in ihrem Song über die platten Unterhaltungsshows. "Oh Gott oh Gott, ich schau auf deine Brüste. Igitt igitt, wenn meine Frau das wüsste."

Laut den Interpreten wäre jede Übereinstimmung dieser Textzeilen mit real existierenden Personen aber absoluter Zufall. Busenwunder Bettie sieht das etwas anders. "Es hört sich schon stark nach mir an", erkannte die freizügige "Sportquiz"-Moderatorin im Interview mit der Yam!BamS.

Sauer auf Fettes Brot sei sie deswegen aber nicht. Obwohl diese ihr den Job madig machten -und das schafften zuvor nicht mal begeisterte Anrufer mit Ausrufen wie "Scheiß auf die Lösung, zeig mir deine Titten!"- empfindet Frau Ballhaus eher tiefe Dankbarkeit dafür, dass die Spaßrapper ihr die Augen geöffnet haben. So ein Image wolle sie schließlich nicht aufgesetzt bekommen.

Ob nun Angelina, Rihanna, Jessica, Penelope, Alicia, Cameron, Jennifer, Paris und Beyonce - alles Damen, die ebenfalls und etwas unmissverständlicher in "Bettina, zieh dir bitte etwas an" namentlich erwähnt werden- nun auch ihren Job an den Nagel hängen, bleibt abzuwarten.

Video: "Bettina, zieh dir bitte was an"

Fotos

Fettes Brot

Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Fettes Brot,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Fettes Brot

Fettes Brot sind drei Vorstadtrapper aus der Elb-Metropole Hamburg, namentlich Doktor Renz (Martin Vandreier, geboren am 23.07.74), König Boris (Boris …

33 Kommentare