Porträt

laut.de-Biographie

Wyldfyre

Mit den V8Wankers hat sich Sänger Lutz Vegas nicht nur in der nationalen Schweinerock-Szene einen durchaus respektablen Namen erspielt. Aber was macht der Mann, wenn ihm Bier, Autos, Frauen und die eigene Band nicht mehr genug sind? Ganz klar, er bringt eine weitere Combo an den Start.

Wyldfyre - Can You Say Kool Aktuelles Album
Wyldfyre Can You Say Kool
Der V8Wankers-Fronter lässt die Petticoats fliegen.

Mit Spike's Rockin' Four war Lutz schon Ende der 80er in einer Rockabilly Band unterwegs. Und jetzt juckts einfach wieder in den Finger: Gemeinsam mit Gitarrist Sudi (Sixes And Sevens), Kontrabasser Tom und Drummer Hirzel (beide bei Teddy Conetti) ruft er Anfang 2007 Wyldfyre ins Leben. Kaum haben sie sich musikalisch ein wenig kennen gelernt, nehmen sie auch schon vier Songs auf, die unter dem Titel "Thunder Bomb" über Devil Shitburner Records erscheinen.

In dieser Besetzung spielen sie noch drei weitere Songs ein, die mit drei Songs von Lutz' alter Band unter dem Titel "Wyldfyre Revisits Spike's Rockin' Four" erscheinen. Im Sommer machen Lutz und Sudi aber Nägel mit Köpfen und spielen mit den beiden ehemaligen Saints And Sinners-Muckern Roland (Kontrabass) und Harry (Drums) in München an einem Tag die Scheibe "Can You Say Kool?" ein.

Dabei nehmen sich Wyldfyre sowohl eigener Songs als auch alter Rockabilly-Klassiker und Tracks von Motörhead oder AC/DC an, die sich im neuen Gewand verdammt gut machen. Die Scheibe erscheint Anfang November über Rude Records. Zeitgleich steht auch das neue Album von Lutz' Hauptband, den V8Wankers in den Regalen.

Alben

Noch keine Kommentare