Porträt

laut.de-Biographie

VHS Or Beta

Die Geschichte der neuen Retro-Hoffnung aus den USA beginnt in Louisville, Kentucky. Von Newcomern kann hier nicht mehr die Rede sein. Craig Pfunder (Gitarre, Gesang), Zeke Buck (Gitarre), Mark Palgy (Bass) und Mark Guidry (Schlagzeug) gründen 1997 die Band VHS Or Beta. Ihre musikalische Leidenschaft gehört anfangs dem kaum überhörbarem Indie-Noise-Rock, wobei sie sich dabei von ihren Lieblings-Lärm-Idolen Melt Banana oder Sonic Youth inspirieren lassen.

Der leidenschaftliche Hang zur 80er-Elektronik-Rhythmik macht sich bereits ein paar Jahre später auf den beiden ersten EPs bemerkbar. Da heißt es in einer Kritik zu "Clear", dass sich diese Platte anhört, wie eine Mischung aus Kraftwerk und Gang Of Four. Derartige Parallelen sind für Craig und seine Kollegen nichts Neues, und der Frontmann kontert schmunzelnd: "Mittlerweile klingt doch fast jede Band so!"

2001 erscheint das langersehnte Debüt "Le Funk". Wie der Name vielleicht schon ahnen lässt, steht hier neben der Schrammelgitarre die frankophilen Dance-Beats der 90er im Vordergrund. Der musikalische Widerspruch der Band wird immer deutlicher. Alt und Neu treffen aufeinander und verstehen sich prächtig. Der gute, alte Indierocker trifft die tanzwütige Diskomaus "dans la plage!" Egal ob Daft Punk, New Order oder sogar Madonna, die Vergleichspalette nimmt ihren Lauf und stört die Band nicht weiter. Sie schwimmen lustig auf der Retro-Welle mit.

2005 heißt es dann mit "Night On Fire" ab in die Charts. Moment, so schnell geht das leider auch nicht, obwohl das zweite Album das Interesse der Medien noch mehr zu wecken scheint. Diesmal überzeugt die Platte nicht nur durch den Gitarrenzauber Pfunders, sondern auch durch seine schmerzerfüllte Sangeskunst. Die Band will zeigen, dass es durchaus machbar ist, ernstes Songwriting mit tanzbaren Partyhits zu verknüpfen. Das hat ja damals bei Depeche Mode auch geklappt.

Die alternativen Charts sind auf jeden Fall schon mal angekratzt. Man darf gespannt sein, ob die Band bald durch Europa tourt. Mit Sicherheit: Hits, Hits Hits... aus den 80ern, 90ern und das Beste von Heute! "Put your hands together, and we light this night. We light this night on fire!"

News

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare