Porträt

laut.de-Biographie

Uwu Lena

Dass musikalische Karrieren dank des Internet wortwörtlich von Null auf Hundert möglich sind, beweist im Frühsommer 2010 eine Handvoll lustiger Münsteraner Studenten. Es flattern noch immer Rosenblüten der Zuneigung für eine gewisse Lena Meyer-Landrut durchs Land, der mit ihrem Song "Satellite" nach über einem Vierteljahrhundert ein deutscher Sieg beim Eurovision Song Contest gelingt. Lena ist dieser Tage Liebling der Nation. Kurz danach startet mit der Fußball-WM in Südafrika ein nächstes Großereignis, das das Volk in Hochstimmung versetzt und Hoffnungen auf noch mehr Siege weckt. Warum also nicht beides verbinden?

"Schland o Schland": Stefan Raab produziert Uwu Lena Aktuelle News
"Schland o Schland" Stefan Raab produziert Uwu Lena
Eine Studentengruppe aus Münster coverte zum Spaß Lenas Hit "Satellite". Unter dem Namen Uwu Lena bekommen sie nun einen Plattenvertrag.

Studenten sind für vielerlei Schabernack zu haben, so kommt der Münsteraner Christian Landgraf auf die Idee, im Verbund mit Bruder Matthias den Lena-Siegersong auf WM-Kompatibilität hin umzutexten. Aus "Satellite" wird schließlich "Schland O Schland", mit den Refrain-Zeilen: "Schland o Schland / Wir sind von dir begeistert / Und darum feiern wir mit dir / Schon heute wie die Weltmeister / In Südafrika, ja / Da wollen's alle wissen / Doch in diesem Jahr, da / Feiern wir einfach nur". Schöner hätten es die einschlägig bekannten Sportfreunde Stiller auch nicht hinbekommen.

Bei der Aufnahme der Jux-Version fungiert Kumpel Nikolai Gaschütz als Sänger. Schnell ist die Aufnahme im heimischen Kasten, und als Abrundung wird mit Freunden noch rasch ein Video erstellt. Ein Riesenspaß für alle, warum ihn also nicht mit dem Rest der Welt teilen? Schließlich gibt es ja das Internet. "Schland O Schland" wird in einschlägigen Video-Portalen platziert. In der Netz-Gemeinde kommt die Nummer an, und dank des Schneeball-Systems entwickelt sich das Uwu Lena-Projekt zu einem unerwarteten Riesen-Erfolg und DEM Hit des fußball-begeisterten Deutschland.

Doch ist nicht nur in Sachen Musik alles nur geklaut. Es gelten strenge Urheberrechte, mit denen Uwu Lena Gefahr laufen, zu kollidieren. Zunächst ist Song-Verlagsfirma EMI Music Publishing nicht amüsiert, und es laufen Gerüchte über eine einstweilige Verfügung. Dem widerspricht Geschäftsführer Markus Hedke: "Wir haben die Studenten lediglich aufgefordert, ihre Version aus dem Netz zu nehmen".

Zusammen mit Lena-Mentor Stefan Raab erweist man sich nicht als Spielverderber, sondern als äußerst geschäftstüchtig. Bereits seit langem hat sich Raab die Markenrechte an dem von ihm eingeführten Begriff "Schland" sichern lassen. Kein Problem also, Spaß und Geschäft auf unverhoffte Weise kombinieren zu können: "Ich finde es super und möchte, dass die Jungs einen Plattenvertrag bekommen".

So erscheint "Schland O Schland" am 18. Juni 2010 im Hause Universal als offizielle Kauf-Single und Pay-Download. Uwu Lena, deren Namensgebung eine Verballhornung der Namen Vuvuzela und Lena Meyer-Landrut bedeutet, kosten in vollen Zügen die alte Maxime von Pop-Art-Ikone Andy Warhol aus: "Einmal in seinem Leben hat jeder die Chance auf zehn Minuten Superstar".

News

Alben

Videos

Schland O Schland
(In der) Diskothek
  • Uwu Lena

    Die offizielle Homepage.

    http://www.schlandrut.de/
  • Uwu Lena

    Der begleitende MySpace-Auftritt.

    http://www.myspace.com/uwulenaoffiziell

Noch keine Kommentare