Porträt

laut.de-Biographie

Third Eye Blind

In San Francisco gründet Leadsänger und Gitarrist Stephan Jenkins Anfang der 90er gemeinsam mit Drummer Adrian Burley und Bassist Jason Slater die Band Third Eye Blind. Einige Musiker kommen und gehen, bevor das heutige Line-Up mit Stephan Jenkins, Arion Salazar (früherer Bassist der Band Fungo Mungo), Brad Hargreaves (Schlagzeug) und Tony Fredianelli (Gitarre) steht.

Third Eye Blind - Ursa Major
Third Eye Blind Ursa Major
Soundtrack zum Ringelreihen mit Schweinchen Pupsi.
Alle Alben anzeigen

Fredianelli gehört bereits in den Anfangszeiten zur Besetzung, entschließt sich jedoch für einen Ausstieg aus der Band um mehr Zeit mit seiner Familie in Las Vegas verbringen zu können. Im Jahr 2000 trennt sich Band ohne offizielle Begründung von ihrem bisherigen Gitarristen Kevin Cadogan, der Third Eye Blind seit 1993 unterstützt. Seine Nachfolge tritt dann der alte Band-Hase Fredianelli an.

Ihr erstes Demoband nimmt die Band 1993 auf. Im Vorprogramm von Oasis spielen sie 1996 und das Publikum beordert sie nach dem Gig der Jungs rund um die Gallagher-Brüder noch einmal auf die Bühne. Für diesen Erfolg bekommen die vier Musiker die doppelte Gage.

Jenkins produziert ferner ein Cover von Queens "Bohemian Rhapsody" für die Band The Braids, das verschiedene Majorlabels hellhörig werden lässt. Schlussendlich entscheiden sich TEB für Elektra, denn sie glauben, dort die größtmöglichste künstlerische Freiheit zu haben. Mit der Plattenfirma schließen sie einen Vertrag, der als einer der bestdotierten mit einem unbekannten Künstler gilt.

Des Öfteren wettert Jenkins gegen andere Künstler, und deshalb betiteln in Kritiker als "das größte Maul im Musikgeschäft". Außerdem verschaffen ihm diese Aussagen eine hitzige Fehde mit Matchbox Twenty-Mastermind Rob Thomas.

Mit ihrem ersten selbstbetitelten Album, das 1997 erscheint, feiern die Jungs große Erfolge. Der Superhit "Semi-Charmed Life" schafft es in den Billboardcharts auf Platz 4 und verweilt in den Modern Rock Tracks für acht Wochen auf der Eins. Smash Mouth-Drummer Michael Urbano verdrischt auf der Scheibe für vier Songs die Drums.

Zwei Jahre später veröffentlicht die Band ihre zweite Platte "Blue". Kurz nach dem Release verlässt Kevin Cadogan Anfang 2000 die Combo. Nach ausgiebigen Touren durch die ganze Welt, gönnen sich TEB eine Pause. Ein Jahr ziehen sie sich zurück, spielen nur auf Wohltätigkeitsveranstaltungen, wie beispielsweise für die Tiger Woods Stiftung. Beim Breathe Benefit Concert tritt die Band auf, nachdem bei Jenkins Mutter Brustkrebs diagnostiziert wurde.

2003 bringen TEB ihr drittes Album "Out Of Vein" heraus. Zwar bekommen die Musiker durchweg positive Kritiken, doch die Platte wird ein Flop. Insgesamt nur 500.000 Fans weltweit legen sich den Drittling zu. Zu dieser Zeit schluckt Atlantic Records das kleine Label Elektra und somit kommt die Promomaschinierie nicht wirklich ins Rollen. Für die beiden Singles "Blinded" und "Crystal Baller" produziert die Band nicht mal mehr Videos.

Für 2007 ist die vierte Platte "The Hideous Strength" angesetzt. Seit April 2007 touren die Jungs durch die USA, um ihr Songmaterial vorzustellen. Im Sommer sind sie mit Counting Crows, Live, und Collective Soul on the Road.

Alben

  • Third Eye Blind

    Nette, offizielle Seite der Jungs mit Bio, Tourdaten, News, Fotos und einem großen Fanbereich.

    http://www.3eb.com/
  • Myspace

    TEB auf myspace.

    http://www.myspace.com/thirdeyeblind

Noch keine Kommentare