Porträt

laut.de-Biographie

The Chainsmokers

Alex 'Drew' Taggart und Alex Pall gründen 2012 The Chainsmokers. In den folgenden zwei Jahren machen sie mit Remixen, unter anderem von Two Door Cinema Club und The Wanted, auf sich aufmerksam.

G20-Gipfel: Gratis-Show von Coldplay und Grönemeyer
G20-Gipfel Gratis-Show von Coldplay und Grönemeyer
Coldplay haben mit The Chainsmokers mit "Something Just Like This" auch gemeinsam einen Song eingespielt.
Alle News anzeigen

So richtig los geht es für das New Yorker DJ-Duo dann aber erst 2014. Mit "#selfie" gelingt ihnen ein Dance-Hit, den sie über DIM MAK Records von Steve Aoki veröffentlichen.

Für die Promotion entwickeln die beiden, gemeinsam mit Aoki, eine Internetkampagne, in der sie ihre Fans dazu aufrufen, Selfies zu schießen und diese an die Musiker zu schicken. Im dazugehörigen Videoclip sind dann einige der knapp 2.000 Einsendungen zu sehen. Neben den Fans wirken auch David Hasselhoff und Snoop Dogg mit.

2016 erscheint die Single "Roses", zu der die aus Philadelphia stammende Sängerin Roses die Vocals beisteuert. Der neue Song ist deutlich ruhiger und melodiöser und knüpft damit musikalisch an den bereits im Jahr zuvor veröffentlichten Track "Good Intentions" an. Beide sind auf der mit "Bouquet" betitelten EP zu hören. Im Frühjahr 2017 erscheint mit "Memories... Do Not Open" das erste Album von The Chainsmokers.

News

Alben

Surftipps

  • Facebook

    Keep Updated!

    https://www.facebook.com/thechainsmokers
  • Instagram

    #selfie

    https://www.instagram.com/thechainsmokers/
  • Youtube

    Videos

    https://www.youtube.com/user/THECHAINSMOKERS

Noch keine Kommentare