Porträt

laut.de-Biographie

The Candles

Wenn man schon mit Indie Rock-Persönlichkeiten wie Ben Kweller, Albert Hammond Jr. von den Strokes oder den Lemonheads im Studio und unterwegs auf Tour war, sollte man meinen, dass der eigene Name schon längst ein Solo-Album ziert. Bei Josh Lattanzi ist das zunächst nicht der Fall.

The Candles - Between The Sounds Aktuelles Album
The Candles Between The Sounds
Zeit zu Flirten: megarelaxter Indierock.

Nach der jahrelangen Zusammenarbeit mit anderen Künstlern findet er erst 2010 die Zeit, sich auf etwas Eigenes zu konzentrieren. "Mit solch talentierten Menschen über so einen langen Zeitraum Musik zu machen war unglaublich inspirierend. Ich könnte mit diesen Künstlern weiterhin Alben machen und auf Tour gehen und bestimmt werde ich das auch, aber ich wollte nun etwas tun, das wirklich zu mir gehört", verrät Lattanzi auf Facebook über seine Ambitionen.

Nachdem er rund anderthalb Jahre damit beschäftigt war, Demotapes und Songs aufzunehmen, unterschreibt er Anfang des Jahres 2010 mit seinem Solo-Projekt The Candles einen Plattenvertrag bei The End Records. Damit tritt Lattanzi endlich aus dem Schatten seiner bekannten Musikerkollegen heraus. Das Debüt "Between The Sounds" steht trotzdem ganz in der Tradition des amerikanischen Songwriter-Indierocks.

Der Multi-Instrumentalist vereint die verschiedenen Stile seiner ehemaligen Projektpartner zu einem ganz eigenen Ding. Der warme Sound des 38-Jährigen ist geprägt von Gitarre, Bass und ruhigem Gesang.

Seine Musik könnte man als romantisch beschreiben, eine Romantik, wie man sie mit dem Mittleren Westen Amerikas verbindet, wo das Leben gelassen seine Wege geht. Solch ein sonniger Sound muss sich vor Kweller, Hammond und Co. nicht verstecken.

Alben

  • MySpace

    Songs und so.

    http://www.myspace.com/thecandlesband

Noch keine Kommentare