Porträt

laut.de-Biographie

Survivors Zero

Als Produzent ist man oftmals leider nicht in der Position, sich die Bands auszusuchen, mit denen man arbeiten will. Also muss man wohl oder übel auch an einigen Songs rumschustern, die kaum die Instrumente wert sind, auf denen sie geschrieben wurden.

Survivors Zero - CMXCIX Aktuelles Album
Survivors Zero CMXCIX
No Bullshit Metal fernab jeglicher Innovation.

Mit diesem Problem muss sich auch Produzent Sami Jämsén rumschlagen, der in seinem finnischen Studio Perkele mit qualitativ hochwertigen Bands wie Deathchain oder Barathrum arbeitet. 2006 hat er schließlich die Schnauze voll und greift nach langer Abstinenz wieder selber zu Gitarre. Sami steht dabei der Sinn nach brutalem Death Metal, der trotz aller Härte ein gewisses Maß an Melodien nicht vermissen lässt.

Die ersten Ideen arbeitet er noch im Alleingang aus, doch je mehr die Songs Format annehmen, desto mehr reift in ihm der Gedanke, aus dem Projekt Survivors Zero eine echte Band zu machen. 2007 greift Sami schließlich zum Hörer und ruft den ehemaligen Deathchain-Shouter Tommi 'Rotten' Virranta an. Der hört sich die Songs an und ist sofort Feuer und Flamme für die Band.

Für den Bass holen sich die beiden den ehemaligen Finntroll-Tieftöner Tapio Wilska und die Leadgitarre bedient Machine Men-Klampfer JV Hintikka. Fehlt also nur noch ein fähiger Drummer und den finden sie bei Impaled Nazarene in Person von Reima Kellokoski. Mit ihm geht es nach Helsinki ins Jive Studio, um dort die Drums aufzunehmen. Den Rest spielen sie in Samis Studio Perkele ein, überlassen den Mix aber Jonas Kjellgren (Scar Symmetry, Carnal Forge).

Der verleiht dem Demo "Extinction" den letzten Schliff und schickt die Band damit 2008 ins Rennen. Im Oktober nimmt Jani Luttinen von The Scourger den Platz von JV an der Leadgitarre ein und Ende des Jahres haben sie einen Deal mit Cobra Records in der Tasche. Einmal mehr überlassen sie den Mix Jonas Kjellgren, der ihnen "CMXCIX" im März 2009 fertig stellt, damit die Scheibe Mitte Oktober in den Regalen liegt. Zusammen mit Hypocrisy und Hatesphere geht es Anfang 2010 durch europäische Clubs.

Alben

Survivors Zero - CMXCIX: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2009 CMXCIX

Kritik von Michael Edele

No Bullshit Metal fernab jeglicher Innovation. (0 Kommentare)

Noch keine Kommentare