Porträt

laut.de-Biographie

Stereolove

Wer sich bei den Musikern von Stereolove denkt: "Huch? Die kenn' ich doch?", liegt genau richtig. Es handelt sich um die Herren von Reamonn: Uwe Bossert, "Gomezz", Sebastian Padotzke und Philipp Rauenbusch. Nur einer fehlt: Rea Garvey. Der entschied, der Gruppe den Rücken zu kehren und sein eigenes Ding zu machen.

Ersatz findet sich in Sänger Thom Hanreich. Auch er ist kein Unbekannter im Musikbusiness: Er gehörte zur Rockband Vivid, die sich 2002 auflöste. Aus Reamonn und Vivid wird also Stereolove.

Allen liegt deshalb besonders viel daran, dass die Leute nicht plötzlich auf die Idee kommen, Stereolove sei Reamonn, bloß eben ohne Rea. "Wir spielen keinen einzigen Reamonn-Song mehr. Wir verhalten uns auch nicht wie Reamonn. Stereolove ist viel passionierter, viel lustiger, viel ehrlicher", sagt Bassist Philipp Rauenbusch.

Die Band klingt entsprechend, zumindest der eigenen Einschätzung zufolge, "bunter, klischeehafter und rosaner". Einzig die erste Singleauskopplung "This Is It" aus dem Debütalbum "Stereo Loves You" erinnert noch leicht an die Vergangenheit mit Reamonn. Aber ein vorsichtiges Herantasten an neue Klänge und Welten ist ja schließlich nicht verboten.

Am Anfang ihrer gemeinsamen Zeit jammen die fünf einfach nur ein bisschen zusammen und wissen nicht einmal wirklich, für wen oder was. Doch schnell ist klar: Das hier wird ein gemeinsames Projekt. Eines, das Spaß macht.

Mit diesem Ziel entsteht aber auch Druck und eine kreative Krise stellte sich ein. Doch nachdem Stereolove ihre erste kleine Tour zusammen starten, verziehen sich die Regenwolken. Motivation, Lust und Freude an der Musik kehren zurück und es kann richtig losgehen.

Die Plattenfirmen lassen nicht lange auf sich warten. Stereolove unterzeichnen Ende des Jahres 2011 einen Plattenvertrag bei Sony Music. Im September 2012 erscheint ihre erste Platte "Stereo Loves You" mit zehn ganz neuen Songs ohne Reamonn-Manier.

Stereolove sind zwei Welten, die aufeinander treffen und die sich lieben lernen. Sie laden alle herzlich ein, diese Liebe zu teilen.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare