Porträt

laut.de-Biographie

Some & Any

Als beim Finale der achten "Popstars"-Staffel der Name der Siegerband fällt, erschallen Buh-Rufe in der Arena in Oberhausen: Some & Any - deutlicher kann man Austauschbarkeit kaum zum Ausdruck bringen.

Popstars: Vanessa und Leo sind 'Some & Any' Aktuelle News
Popstars Vanessa und Leo sind 'Some & Any'
Die Beatles und U2s dieser Welt mussten sich sicherlich nicht so den Arsch aufreißen, um nach oben zu kommen, wie diese emotionsgeladenen Jugendlichen im Casting-Zirkus.

Das Gewinnerpärchen strahlt dennoch mit den Scheinwerfern um die Wette: Vanessa Meisinger spricht vom "schönsten Moment ihres Lebens" - was nicht zwingend für die zurückliegenden 18 Jahre spricht.

Die ambitionierte Nachwuchssängerin, die bereits zu Grundschulzeiten zu singen und musizieren beginnt und sich vor allem an der Querflöte bewährt, steht im Winter 2009 nicht zum ersten Mal auf einer Casting-Bühne: Bereits im Vorjahr versuchte sie bei "Popstars" ihr Glück, stieg jedoch in der Recall-Phase aus.

Bei ihrem frischgebackenen Kollegen Leonardo Ritzmann handelt es sich ebenfalls nicht um einen Ersttäter: Der Schweizer mit brasilianischen Wurzeln hascht 2008 im Rahmen des eidgenössischen Talentsuche-Formats "MusicStar" nach dem Ruhm.

Als sechster scheidet er aus der Show aus. Trotz intensiver Suche findet er keine Plattenfirma, die ihm einen Deal anbieten möchte. "Popstars" erscheint als die Lösung.

"Ich habe von 'MusicStar' sehr profitieren können und viel dazugelernt, das ich dann bei 'Popstars' umsetzen konnte", so der Junge aus Hinwil im Kanton Zürich gegenüber dem Magazin 20 Minuten. "Mir ist bewusster, wie ich auf der Bühne sein muss. Ich glaube, das hat dazu beigetragen, dass es so weit gekommen ist."

Was "so weit" konkret bedeutet, fasst am 10. Dezember Juror Detlef D! Soost in Worte. Gemeinsam mit seinen Kollegen Michelle Leonard und Alex Christensen sowie den Teilnehmern des Telefon-Votings befindet er: "Die Popstars 2009 heißen Vanessa und Leo!"

Die haben inzwischen immerhin die Bühne mit etlichen großen Nummern geteilt: Vanessa und Leo traten im Rahmen der Sendung zusammen mit Culcha Candela, Roger Cicero und Rihanna auf.

Ruckzuck steht einen Tag nach der Finalshow die erste Single mit dem sinnigen Titel "Last Man Standing" in den Läden. Das Album "First Shot" folgt eine Woche später.

Die Begeisterung über den Bandnamen hält sich jedoch auch bei den Betroffenen in Grenzen: "Na ja, man muss sich erst daran gewöhnen", zitiert die Augsburger Allgemeine Gewinner Leo.

Bei der Bild-Zeitung ist man mit Spekulationen über die Hintergründe dieser Entscheidung rasch bei der Hand: "Bei 'Popstars' stand dieses Jahr alles unter dem Motto 'Du & Ich'. Die Sendung trug den Untertitel, und Insider vermuteten, das Sieger-Duo sollte auch so heißen."

"Doch daraus konnte nichts werden, weil ProSieben übersehen hatte, dass es 'Du & Ich' bereits gibt. Hinter dem Titel verbirgt sich Deutschlands ältestes Schwulen-Magazin, der Sender gab eine Unterlassungserklärung ab", schreibt das Boulevardblatt weiter.

Fest steht: Vanessa und Leo bleibt keine Wahl. Sie dürfen fortan als Some & Any, irgendjemand und noch einer, auf den von Overground, Nu Pagadi oder Room 2012 wenig ausgetretenen Pfaden wandeln.

News

Alben

Videos

Last Man Standing

Noch keine Kommentare