Porträt

laut.de-Biographie

Shawn Mendes

Shawn Mendes gehört zu jener Sorte Musiker, die über das Internet in Warp-Geschwindigkeit zu Weltruhm gelangen. Ein paar Clips auf der Video-Plattform Vine bringen dem kanadischen Sänger mit portugiesischen Wurzeln eine beachtliche Fangemeinde ein. Sein Potenzial, gerade die weibliche, heranwachsende Hörerschaft mit seiner weichen Stimme und den Wuschelhaaren zu begeistern, erkennt der Universal-Ableger Island Records am schnellsten und nimmt ihn unter ihre Fittiche.

Shawn Mendes: Im Duett mit Ed Sheeran Aktuelle News
Shawn Mendes Im Duett mit Ed Sheeran
Am Mittwoch wurden die Besucher eines Shawn Mendes-Konzertes Zeugen eines ganz besonderen Auftrittes.

Schon seine EP katapultiert ihn auf Platz 4 der Billboard 200. Mit seiner Debüt-Single "Life Of The Party" landet er gleich auf Platz neun in seinem Heimatland und Platz 24 in den USA. Zu diesem Zeitpunkt ist er erst 15 Jahre alt, kein jüngerer Musiker hat jemals eine Debüt-Single in den Top 25 platziert. Für jemanden, der noch nicht einmal die Schwelle zum Stimmbruch überschritten hat, liest sich der Lebenslauf des Sängers mehr als beeindruckend. Parallelen zu einem anderen kanadisch-stämmigen Internetstar werden schnell und zu Recht gezogen.

In seiner jungen Karriere kennt der gerade erst geschlüpfte Shootingstar nur eine Richtung: aufwärts. So auch mit seinem Debüt-Album, das er im Frühjahr 2015 veröffentlicht. In der ersten Woche setzt das Label über 100.000 Exemplare ab, und Mendes macht es sich in Kanada und in den USA auf den vordersten Plätzen der Charts bequem.

Die schnelle Verbreitung des Phänomens Shawn Mendes bleibt natürlich auch der Presse nicht verborgen. So wählt ihn die Times 2014 und 2015 in den elitären Kreis der 25 einflussreichsten Teenager der Welt und er gehört 2016 zu Forbes Auswahl der '30 under 30'. Eher nebensächlich erscheint da fast die Tatsache, dass er Taylor Swifts "1989"-Tour eröffnen darf.

Das Jahr 2016 hat gerade begonnen, da flattert schon die nächste Schlagzeile durch das WWW. Nach 17 Wochen in den britischen Charts erobert er mit seiner Single "Stitches" die Pole-Position. Nur Ed Sheeran benötigte einen längeren Anlauf, um die Spitze zu erklimmen. "Stitches" ist ebenfalls in Deutschland ein Hit, nicht zuletzt dank des Seeb-Remixes.

Mendes ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus oder lässt sich viel Zeit für neue Musik, denn noch im selben Jahr veröffentlicht er Ende September mit "Illuminate" sein zweites Album. Dafür engagiert der junge Halb-Portugiese Produzent Jake Gosling, der schon u.a. mit Ed Sheeran, One Direction, Christina Perri und Nelly Furtado zusammengearbeitet hat. Die Singles "Treat You Better" und "Mercy" erreichen zwar nicht den Hit-Status eines "Stitches", doch dafür setzt sich das Album auf Platz zwei der Charts.

Das Leben eines normalen Teenagers hat Shawn Mendes längst zugunsten der Musiker-Karriere aufgegeben. Ausverkaufte Hallen, Millionen Klicks auf YouTube und Vine, zahlreiche Awards und allgegenwärtige Präsenz in Jahres-Bestenlisten. Und das alles in der Rekordzeit von nicht einmal zwei Jahren. Für sein Label ist der kometenhafte Aufstieg ihres Schützlings nur eine logische Konsequenz: "Entschlossenheit, Talent und Leidenschaft sind die drei Eckpfeiler, auf denen Shawn Mendes' unglaubliche Erfolgsgeschichte des letzten Jahres basiert."

News

Alben

Surftipps