Porträt

laut.de-Biographie

NMZS

Am 20. März 2013 gibt Jakob Wich den Kampf gegen die Depressionen auf und wählt den Freitod. Leider erkennen viel zu viele Deutschrap-Fans erst mit der schockierenden Nachricht, dass ihnen mit NMZS (sprich: Nemesis) einer der unterschätztesten MCs des Landes entging.

Doubletime: Wenn Kollegah zweimal klingelt
Doubletime Wenn Kollegah zweimal klingelt
Der Boss jobbt als Postbote. Selfmade paktiert mit Universal. "JBG 2" auf dem Index. Der Superpenner knebelt Fitti, alle anderen schmähen Fler.
Alle News anzeigen

Es liegt in der Natur der Sache, dass viele Fans der Antilopen Gang, als deren Teil NMZS seit 2009 wirkt, seine Zeilen seither anders interpretieren. Man habe die persönlichen Probleme und die Einsamkeit an vielen Ecken heraushören können, so der allgemeine Tenor. "Ich fände es aber schade, wenn Jakob jetzt auf seinen Suizid reduziert würde", stellt Antilopen-Mitglied Danger Dan im Interview mit der Westdeutschen Zeitung klar.

Nicht zuletzt die Fanta Vier-Tapes seiner Kindheit machen Rap zu Jakobs "dritter großen Liebe nach Comics und Videospielen". Nach den ersten Gehversuchen ab 2001 wagt er sich in den fast schon legendären Düsseldorfer Freestyle-Treff Icklack, der wesentlich zu seinem Werdegang als MC beiträgt.

"War eine lustige Zeit damals: Farid Bang konnte noch nicht rappen und Olson Rough hieß noch Olson Roughlexxx und war dick", reflektiert er Ende 2011 im rap.de-Interview. Im Icklack habe er überhaupt erst gelernt, selbstbewusst vor einer kritischen Crowd zu agieren, statt nur im heimeligen Kreis mit ein paar bekifften Freunden. Als besten Freestyler der Stadt bezeichnet ihn rückblickend sein Freund Koljah in einem in der Juice veröffentlichten Nachruf.

In seine erste Crew WDR, Wenn Dann Richtig, tritt NMZS 2004 ein. Im Jahr darauf entsteht bereits die Anti-Alles-Aktion, die sich jahrelang in Jugendzentren den Arsch abspielt und aus der 2009 letzlich die Antilopen Gang entsteht: Danger Dan, Koljah, NMZS und Panik Panzer haben eine gemeinsame Vision gefunden.

Gemeinsam entstehen mehrere Alben und EPs wie "Spastik Desaster", "Motto Mobbing" (Koljah & NMZS) und "Aschenbecher" (Danger Dan & NMZS), die die Crew zum Free-Download anbietet. Doch auch als Solokünstler fühlt sich Jakob anscheinend gut aufgehoben: Nach der Debüt-EP "Trash" (2007) erscheint 2011 der "Egotrip".

NMZS - Der Ekelhafte Aktuelles Album
NMZS Der Ekelhafte
Isolation, Gefühlsbetäubung und die "Rettung" im Rap.

Parallel zur kleinen Rapkarriere schließt Jakob 2012 sein Studium der sozialen Arbeit als Bachelor ab. Koljah bezeichnet ihn als "schwermütigen, doch warmherzigen Nerd", den alle Menschen gemocht haben. "Ich will es immer allen recht machen. Und genau deshalb klappt es nicht", zitiert Panik Panzer seinen verstorbenen Freund gegenüber der WZ.

Noch vor seinem Tod nimmt NMZS große Teile seines Debütalbums "Der Ekelhafte" auf. Die verbleibenden Mitglieder arbeiten anschließend - seinem Wunsch entsprechend - an einer posthumen Veröffentlichung der Platte. Dem Album liege ein von Jakob gezeichnetes Comic bei, kündigt Koljah an.

Außerdem findet in Düsseldorf Mitte August ein großer Tribut-Event mit zahlreichen Weggefährten statt, bei dem 700 Fans aus ganz Deutschland Abschied nehmen. "Traurigerweise musste er sich erst umbringen, um eine Aufmerksamkeit zu erreichen, die ihm zu Lebzeiten verwehrt blieb", bedauert Koljah im Juice-Nachruf. Es sei jedoch keine Phrase, sondern eine Tatsache, dass NMZS in seiner Musik weiterlebe.

News

Alben

Surftipps

Noch keine Kommentare