Porträt

laut.de-Biographie

Mobilée

Im Herzen des Ruhrpotts finden sich sechs Gleichgesinnte zusammen, um dem rauen und grauen Alltagstrott mit luftig leichtem Folk-Pop zu entfliehen.

Eurovision 2013: Mit Hackbällchen nach Malmö Aktuelle News
Eurovision 2013 Mit Hackbällchen nach Malmö
Die Dance-Pop Formation Cascada liefert dieses Jahr unseren "Song Für Malmö". Doch eigentlich hätte alles ganz anders kommen sollen. Ein Rückblick.

Caroline Wolter, Alexander Schroer, Markus Bücken, Thomas Kennel, Kai Schumacher und Thorsten Schwesinger decken sich im Jahr 2009 mit Gitarren, Ukulelen, einem Akkordeon, einer Mandoline und einem Glockenspiel ein und gründen die Band Mobilée. Fernab von standardisierten Rock- und Elektro-Sounds tüftelt das Sextett in der Folge an einer beschwingten Melange aus Folk und Pop.

Gleich zu Beginn sind sich alle Beteiligten über eines im Klaren: "Wir sind zwar keine ausgesprochenen Lokalpatrioten, aber wir sehen es trotzdem ein Stück weit als unsere Aufgabe an, das raue Duisburger Bild mit unserer Musik wieder etwas positiver zu zeichnen", so die Mobilée.

Mit ersten Songs im Gepäck geht es regional auf Reisen. Die Band erspielt sich nach und nach eine wachsende Anhängerschaft. Auch außerhalb der Stadtgrenzen spricht sich das Schaffen der sechs Frohgemüter schnell herum, und so wird die Band als Support für Roxette und Das Gezeichnete Ich, bei der Berliner Fete De La Musique, der VW-Soundfoundation-Tour sowie beim Köstritzer Echolot-Nachwuchswettbewerb ordentlich abgefeiert.

Mobilée - Walking On A Twine Aktuelles Album
Mobilée Walking On A Twine
Mit Lidl-Cowboyhüten und Gunter Gabriel-Gedenkboots.

Produzent Olaf Opal (Juli, Madsen, Sportfreunde Stiller) zeigt sich ebenfalls angetan vom Treiben der Westfalen und lotst sie in seine Bochumer Hitschmiede, um das Debütalbum in Angriff zu nehmen.

Das Erstlingswerk trägt den Titel "Walking On A Twine" und erscheint im September 2012. Die insgesamt zwölf Songs vermischen Altbewährtes à la Fleetwood Mac, Bee Gees und Nick Drake mit modernen Klängen im Stile von Damien Rice, Tina Dico oder Mumford & Sons.

Sängerin Caroline beschreibt den Inhalt wie folgt: "Der Kerngedanke spielt mit der Frage: Was wäre wenn? Wir beschäftigen uns mit der Vorstellung, für einen kurzen Moment die Zeit anzuhalten und den Lauf der Welt zu stoppen."

News

Alben

Videos

Little Sister (New Edit)
Little Sister
Lay Down Here
Peter Pan (live)

Noch keine Kommentare