Porträt

laut.de-Biographie

For Against

Sind sie nun dafür oder dagegen, möchte man bei diesem Namen fragen. For Against haben sich mit der Auswahl ihrer Bandbezeichnung tatsächlich recht schwer getan. Die offizielle Gründung lässt sich dank dieser finalen Entscheidung immerhin auf das Jahr 1984 datieren.

Die Wurzeln der Band reichen nach Lincoln in Nebraska. Hier rufen Jeffrey Runnings (Gesang, Bass), Harry Dingman III (Gitarre) und Greg Hill (Drums) For Against ins Leben. Nach einigen Wechseln an den Drumsticks komplettiert schließlich Nick Buller im Jahr 2007 das Trio. Dingman gönnt sich einige Jahre Pause und tritt erst 2004 wieder bei, wodurch ausschließlich Runnings beständiger Teil der Formation bleibt.

Das lange Bestehen der Gruppe erklärt die zahlreichen Veröffentlichungen. Dank einer Neuauflage der drei ersten Alben liest sich die Diskographie mit insgesamt neun verschiedenen Titeln fast lückenlos. Vor allem in den USA findet der bodenständige Sound des Trios viele Freunde.

Stilistisch verfolgen For Against eine Mischung aus Post-Punk, Rock und Alternative. Sie benennen Größen wie Joy Division, R.E.M., The Chameleons, The Smiths als relevante Einflüsse. Die Herkunft ihrer Vorbilder legt nahe, dass auch Britpop musikalisch eine Rolle spielt.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare