Porträt

laut.de-Biographie

All Diese Gewalt

Max Rieger alias All Diese Gewalt ist Langeweile zuwider. Neben seinem Solo-Projekt betätigt er sich als Sänger und Gitarrist der Stuttgarter Band Die Nerven und ist auch als Produzent aktiv, etwa bei Friends Of Gas' Album "Fatal Schwach" und Karies.

Best Of 2016: Die Newcomer des Jahres Aktuelle News
Best Of 2016 Die Newcomer des Jahres
Tired of old shit? Try some new one. Hier sind die Künstler, die uns 2016 am meisten überrascht und entzückt haben. Wie einst Gorm bei Wickie.

Als Rieger mit sechs Jahren Klavier lernen soll, stellt er sich bockig. Seine Eltern revanchieren sich, als er mit vierzehn Gitarre spielen will. Max bringt es sich dann einfach selbst bei und stellt mit fünfzehn fest, dass man einen Computer und ein billiges Headset auch als Tonstudio nutzen kann.

Über die Jahre hinweg entwickelt er aus diesen ersten Experimenten das Projekt All Diese Gewalt, das allerdings mehr nach fiktiver Band als nach Solo-Projekt klingen soll. Im Januar 2014 erscheint die erste EP "Ich Berühre Dich Nicht", die er noch zusammen mit den Kollegen von den Nerven einspielt. Im selben Jahr folgen die Veröffentlichungen "Kein Punkt Wird Mehr Fixiert" und "I'm Not Even Here".

Inzwischen bereits mit den Nerven auf großen Bühnen unterwegs, wird das in Berlin ansässige Indie-Label Staatsakt auf Riegers Projekt aufmerksam und reagiert sofort begeistert. 2016 erscheint dort das Album "Welt In Klammern", das bei einer kleinen Deutschland-Tour zusammen mit Jannis Petterson von Walls and Birds, Thomas Zehnle von den Wolf Mountains und Dennis Melster von der Blue Angel Lounge live umgesetzt wird.

All Diese Gewalt - Welt In Klammern Aktuelles Album
All Diese Gewalt Welt In Klammern
Unendliche Soundweiten zwischen The Cure und The xx.

All diese Gewalt schlägt im Gegensatz zu den Nerven eher ruhige Töne an. Die Tracks setzen sich gerne aus mehreren Hundert Spuren zusammen und entwickeln so massive, vielschichtige Klangteppiche zwischen Drone, Wave und Noise.

News

Alben

Surftipps

Noch keine Kommentare