Porträt

laut.de-Biographie

Elen

Kommt die Rede auf Künstler, die ihre Karriere als Straßenmusiker starteten, ist dabei nahezu ausschließlich von männlichen Protagonisten die Rede. Zu den raren weiblichen Vertreterinnen des Genres zählt die am 9. Oktober 1989 in Berlin als Ellen Wendt geborene Sängerin und Songschreiberin Elen.

Bereits mit sechs Jahren übt sich die Heranwachsende an der Gitarre, mit 14 sammelt sie Erfahrungen als Schlagzeugerin in einer Schülerband. Nach Beendigung der Schule stellt sich die Frage nach der beruflichen Zukunft. Elen steht nicht der Sinn nach einer Ausbildung, sie entscheidet sich für eine Karriere als Künstlerin und beginnt ein Studium an der deutschen Pop-Akademie.

Dabei erweist sich dabei die Bekanntschaft mit dem Musiker Andreas de Jong als äußerst hilfreich. Er ermuntert sie, ihre Fertigkeiten durch Auftritte als Straßenmusikerin noch intensiver zu schulen. Mit durchschlagendem Erfolg: Während eines Gigs wird die Berlinerin von Talentscouts angesprochen, ob sie nicht an der Casting-Show "The Voice Of Germany" teilnehmen wolle. Dort gelingt 2011 Elen immerhin der Sprung in die zweite Runde.

Doch am richtigen Durchbruch muss die Musikerin weiterhin feilen. Ohne eine namhafte Plattenfirma im Rücken wählt sie den Weg des Crowdfoundings, der ihr schließlich die unabhängige Produktion eines Albums ermöglicht. In Eigenregie stellt die Nachwuchskünstlerin ihre Vision des Songwritings verschiedenen Musikerin und Produzenten vor, die sich von den Qualitäten der Newcomerin überzeugt zeigen.

Elen gewinnt bekannte Namen für die Produktion, darunter Fred Sauer (Nina Hagen, Peter Fox) und Dirk Erchinger (Jazzkantine). Das im Februar 2015 veröffentlichte, schlicht mit "Elen" betitelte Debütalbum belegt ohne große Werbekampagne gute Chartsplatzierungen und erntet positive Kritiken. Dennoch bleibt die Sängerin ihren Wurzeln treu und tritt weiterhin als Straßenmusikerin in Erscheinung.

Stilistisch sind Elen-Songs der Sparte Singer/Songwriter-Pop zuzuordnen. Auch Elemente aus Soul und Rock sind in den Kompositionen auffindbar. Mit ihrer ausdrucksstarken, warmen und kraftvollen Stimme erinnert die Berlinerin häufig an Folksängerinnen US-amerikanischer Prägung.

Alben

Surftipps

  • Elen Official

    Die offizielle Homepage.

    http://elenofficial.com/
  • Elenmusic

    Für Facebook-Freunde.

    https://de-de.facebook.com/elenmusic1

Noch keine Kommentare