Porträt

laut.de-Biographie

Dakar & Grinser

Nach einer auf der Piste verbrachten Nacht steht der Partygänger leicht verblasen vorm Kühlschrank und ist bereit für die Snack-Attack. Während die endgültige Entscheidung zwischen Kassler Eisbein und ekligen "Ja!"-Fleischbällchen nicht so richtig fallen möchte, wabern in der vernebelten Birne unausgegorene Gedanken umher. Wer kennt das nicht.

Dakar & Grinser - Triumph Of Flesh Aktuelles Album
Dakar & Grinser Triumph Of Flesh
Kein typischer Techno Turnschuh-T-Shirt-Style.

In ungefähr so einem Postparty-Rauschzustand sollen wohl auch die Namen Dakar und Grinser gefallen sein. Irgendwann, als die Herren Christian 'Dakar' Kreuz und Michael 'Grinser' Kuhn am frühen Morgen zuhause aufkreuzen und vor der Heia herum albern. Im Münchner Ultraschall Club sind die beiden Residents. Mit ihren DJ-Sets wissen Dakar und Grinser zu überzeugen. Im August 1996 erscheint auf Disko B die EP "Shot Down In Reno", die dem US-Countrybarden Johnny Cash gewidmet.

Ein Jahr später folgt "There Ain't No Turning Back", ebenfalls auf Disko B, das den Sound als instrumentalen Electro Noir bezeichnet. Beim Erscheinen des Debütalbums "Are You Really Satisfied Now" 1999 spricht das Groove Magazin in einer Review dagegen von der "White Lines Disco New Wave Elektro Slackerschiene" des Labels und von Dakar und Grinser als deren Protagonisten. Auf dem Debüt vereinen D. und G. neben 80er Synthiesounds, Downbeat auch Electro mit Punk, der gerade in der famosen Coverversion des Stooges-Klassikers "I Wanna Be Your Dog" aus dem Jahre 1969 seinen Niederschlag findet.

Textlich hantiert man mit Sex ("Take Me Naked") und mit Aussagen gegen Gewalt und Unterdrückung bei "Are You Really Satisfied now". Auf der anderen Seite spielen sie einfach auch mit Rock'n'Roll-Klischees. Weil's eben Spaß macht.

Nachdem das Album Ende 1999 erscheint, bekommen die findigen Trendnasen der deutschen Virgin Wind davon und bringen die Platte noch einmal als Re-Release heraus. Durch deren größere Möglichkeiten bei Promotion und Budget sind D&G jetzt sogar in der Lage, ein Video für "Stay With Me" zu produzieren. Darin treten sie als Filzläuse auf, die sich am Unterleib einer weiblichen Schönheit eingenistet haben. Wahrscheinlich auch so eine Idee, die zu vorgerückter Stunde entstanden ist.

2001 fahren sie den Karren gemeinschaftlich an die Wand und gehen neue Wege: Grinser aka Kuhn trifft in Berlin den Tiroler Florian Horwarth und startet das Projekt Grom, Dakar nennt sich wieder Christian Kreuz und arbeitet im Alleingang weiter. Ab und an kann der Clubbing-Kundige die beiden aber noch im Doppelpack erleben, allerdings nur in DJ-Funktion. Im Mai 2005 sichert sich so der Wiener Radiosender FM4 die Skills des Duos für eine kleine Österreich-Rundreise, bald darauf erscheint endlich ihr zweiter Longplayer "Triumph Of Flesh".

Alben

  • Disko B

    Deutsche Labelseite.

    http://www.diskob.com
  • Indigo

    Albumliste bei Indigo.

    http://www.indigo.de/unser_programm/4015/

Noch keine Kommentare