Porträt

laut.de-Biographie

Brigitte

Brigitte Bardot, Gerard Depardieu, Louis De Funès und Paris in Zeiten von François Mitterrand: Aurélie Saada und Sylvie Hoarau, alias Brigitte, wecken mit ihrem farbenfrohen Hippie-Pop-Mix Erinnerungen an alte Zeiten.

Brigitte - Et Vous, Tu M'Aimes? Aktuelles Album
Brigitte Et Vous, Tu M'Aimes?
Chanson-Pop aus Frankreich mit Charme und Wortwitz.

Die beiden Französinnen Aurélia Saada und Sylvie Hoarau begegnen sich zum ersten Mal im Jahr 2008. Während der Arbeit an Aurélias zweitem Soloalbum kommen sich die beiden Frauen näher und entwickeln schnell eine tiefe Freundschaft zueinander. Doch nicht nur menschlich erfreuen sich beide an der jeweils anderen, auch musikalisch kommt man sich schnell näher.

Es dauert nicht lange und Aurélia und Sylvie hocken tagelang in einem Esszimmer mit einem Computer, zahlreichen Vintage-Instrumenten und Dutzenden Songideen im Hinterkopf.

Hippiekultur, ABBA, Nick Drake, Nancy Sinatra, The Zombies, Johnny Cash und Klaus Nomi: die Inspirationsquellen der beiden decken sich ebenso, wie der Wunsch es alsbald ins Pariser Club-Leben zu schaffen. Mit Blumen im Haar, bunten Paillettenkleidern und reichlich Songmaterial im Gepäck macht sich das Duo alsbald auf Reisen und hinterlässt im Pariser Nachtleben bleibende Eindrücke.

Im Mai 2010 werden sie gebeten, für das Eros Festival ein Coversong zu präsentieren. Die Wahl von Brigitte fällt auf "Ma Benz" von NTM und beschert dem hibbeligen Gespann einen Internet-Hit, der kurze Zeit später auch im Radio und bei MTV auf Rotation läuft.

Nach einem Auftritt bei "Taratata", einer französischen TV-Sendung, gibt es kein Halten mehr. Es folgt die erste EP, zahlreiche weitere Konzerte und letztlich ein Plattenvertrag beim Label 3eme bureau/WAGRAM.

Im April 2011 erscheint das Debütalbum "Et Vous, Tu M'aimes?" in ihrer Heimat und katapultiert die beiden Frauen schnurstracks ins Rampenlicht. Es folgen weitere enthusiastisch gefeierte Auftritte des Duos, ehe im Laufe des Jahres 2012 auch das nähere Ausland seine Fühler ausstreckt.

Das Ergebnis: "Et Vous, Tu M'Aimes?" erscheint Ende August 2012 auch außerhalb Frankreichs.
Während ihrer zahlreichen Festival-Konzerte im selben Jahr, werden Aurélia und Sylvie von vielen Nicht-Franzosen mit Vorliebe nach dem Hintergrund ihres Bandnamen gefragt: "Brigitte ist Brigitte. Frankreich ist Brigitte. Wir lieben das Frankreich der 50er und all die großen Charaktere, die auch dreißig Jahre später noch zu begeistern wussten. Brigitte Bardot, Brigitte Lahaye: dieser Vorname ist einfach Programm."

Alben

Videos

Battez Vous

Noch keine Kommentare