Ein geplatzter Reifen wurde den sechs Insassen zum Verhängnis: Blink 182-Drummer Travis Barker hatte das das Flugzeugunglück schwer verletzt überlebt, vier Mitreisende fanden den Tod.

Columbia (thk) - Nach vierwöchigen Ermittlungen führen Luftfahrtexperten das Flugunglück in Columbia, South Carolina, bei dem Blink 182-Drummer Travis Barker sowie DJ AM am 19. September schwere Verbrennungen erlitten und vier weitere Menschen starben, auf abgefahrene Reifen und beschädigte Bremsen zurück.

Wie die Luftaufsichtsbehörde mitteilte, habe ein geplatzter Reifen die Piloten dazu veranlasst, den Start abzubrechen. Dies sei ein fataler Fehler gewesen.

"Sie hätten abheben sollen."

Nach Meinung der Fachleute könnten die vier getöteten Insassen noch leben, wenn die Maschine in die Luft gebracht worden wäre. Denn das Flugzeug habe zum Zeitpunkt, als der Reifen platzte, bereits eine viel zu große Geschwindigkeit gehabt, um es noch kontrolliert abbremsen zu können.

"Vom technischen Standpunkt aus betrachtet hätten die Piloten den Startvorgang besser fortsetzen sollen, da sie schon zu viel Wegstrecke auf der Startbahn hinter sich gebracht hatten. An diesem Punkt gab es nicht mehr genug Spielraum, um die Maschine zum Stehen zu bringen." Die Piloten hätten mit 156 Meilen eine Geschwindigkeit erreicht gehabt, bei der jedes Flugzeug ohne wenn und aber starten müsse.

Klage gegen Fluggesellschaft?

Von Barkers Management gibt es noch kein Statement zum Bericht. Doch wird damit gerechnet, dass Klagen gegen die zuständige Fluggesellschaft folgen.

Denn Landeanflüge mit geplatzten Reifen oder defekten Bremsen gehören für Piloten fast schon zur Routine, heißt es weiter. Die Auswirkungen eines Brandes sind dann aufgrund des verbrauchten Kerosins deutlich geringer.

Fotos

Blink 182

Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Travis Barker Ärzte prophezeien völlige Genesung

Nach dem Flugzeugunglück am Freitag, bei dem vier Menschen ums Leben kamen, wurden Travis Barker und Adam "DJ AM" Goldstein mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Jetzt rechnen Ärzte mit einer relativ schnellen Genesung.

Travis Barker Schwer verletzt bei Flugzeugabsturz

In der Nacht zum Samstag wurden Travis Barker und DJ AM bei einem Flugzeugabsturz in Columbia, South Carolina verletzt. Beide wurden mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die übrigen vier Personen an Bord des Learjets kamen bei dem Crash ums Leben.

laut.de-Porträt Blink 182

Dass Punkrock made in USA wieder hoch im Kurs steht, weiß man nicht zuletzt dank Acts wie Offspring und sonstigem Neo-Punk-Gedöns. Dass bei all den …

12 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    Ja, irgendwie scheint Ironie hier ein unbekanntes Stilmittel zu sein. Naja bei dem Klientel das Barker anspricht eigentlich doch kein Wunder.

  • Vor 13 Jahren

    @satanic666 (« @laut.de (« Flugzeugcrash war vermeidbar

    <a »):

    Die Alben die er aufgenommen hat auch. »):

    Har-Har-Har ...
    :D

  • Vor 13 Jahren

    @Fabz («
    oh my gosh! halt einfach die fresse wenns dich nich interessiert!!!

    Es ist natürlich tragisch, dass sowas überhaupt passiert, aber dann auch noch bei einem Idol sehr vieler Menschen ist es um so schlimmer! Zum glück ist er noch am Leben! God of Rock bless him! »):

    Und warum ist es bei ihm schlimmer ? Hört ohne ihn die Welt auf sich zu drehen ? Oder überlegt es sich Axl Rose nun doch nochmal anders mit Chinese Democracy? :eek:

    Man man man ... so ein Schwachsinn , schlimm ist so etwas immer