Gefangen im Corona-Lockdown: Schlagzeuger Danny Carey brennt darauf, neue Tool-Songs einzuspielen.

Los Angeles (ebi) - Auch Tool geht es nicht besser als anderen: Die Corona-Pandemie ist stärker, aktuelle Tourpläne liegen plötzlich auf unbestimmte Zeit auf Eis. Zeit genug, um in den Kreativmodus zurückzuschalten, wie es sich nun Drummer Danny Carey herbeiwünscht.

Im Rahmen eines Bass-Schlagzeug-Webtutorials sagte Carey, er hoffe, dass er demnächst mit Bassist Justin Chancellor und Gitarrist Adam Jones zusammenkommen könne, um neues Tool-Material auf den Weg zu bringen: "Vielleicht schreiben wir eine neue EP. Darauf hoffe ich", so der Drummer. Viel anderes könne man im Corona-Lockdown ja auch nicht tun.

Tool-Fans dürften Careys Aussage emotionslos zur Kenntnis nehmen: Erst im vergangenen August hatte die Band um Sänger Maynard James Keenan 13 Jahre nach "10,000 Days" ein neues Studioalbum vorgelegt: Jenes "Fear Inoculum" hatte ausgerechnet Carey schon ein halbes Jahrzehnt zuvor angekündigt. In absehbarer Zeit neue Tool-Songs zu hören, dürften insofern höchstens Berufsoptimisten hoffen.

Gleichwohl hatte der Schlagzeuger wenige Wochen nach dem Release von "Fear Inoculum" bereits vom nächsten Album gesprochen: Man habe noch "tonnenweise Rohmaterial" in den Archiven, das er am liebsten gleich nach der Tour zum Album in Angriff nehmen würde. Und so plötzlich wie diese Konzerte vom Tisch waren, so realistisch könnten einem Careys Wünsche plötzlich vorkommen ...

Fotos

Tool

Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Tool

Was ist eigentlich so mysteriös an der L.A.-Band Tool? Schon in der Frühzeit des Internets um 1999 (also noch vor der Veröffentlichung von "Salival") …

3 Kommentare mit 48 Antworten

  • Vor einem Jahr

    Neue Tool EP? :)

    Erscheint ja evtl. sogar vor 2027.

  • Vor einem Jahr

    Man unterschätzt Corona so leicht. Man selbst ist nicht betroffen und glücklicherweise auch niemand aus dem Freundes- und Familienkreis. Man fühlt sich eingermaßen sicher.

    Und dann plötzlich, neue Schrecklichkeiten, die einen auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

  • Vor einem Jahr

    Genau danach hat Danny - hörbar treibender Motor des Fanservices aus dem vergangenen Jahr- ja schon im Zuge der Promo zu Fear Inoculum gerufen und das auch sehr deutlich anhand seines fortschreitenden Alters und dadurch abnehmenden physischen Fitness verdeutlicht. So wie ich ihn erlebt habe in den Interviews wäre das Album wohl tatsächlich schon 2013 erschienen, wenn es allein nach seinem Zeitmanagement gegangen wäre, zumal er da schon sehr vieles von dem, was letztlich seinerseits auch auf's Album kam, bereits ausnotiert und teilweise in Studioqualität eingetrommelt haben soll.

    Der Typ ist was? Anfang 60? Und er ist sich einfach unsicher, ob er zur nächsten wahrscheinlichen VÖ in 17 Jahren überhaupt noch die Stöcke geschwungen bekäme.

    • Vor einem Jahr

      Ach was. Alter ist nicht so bedeutend für Musiker, wenn sie nicht unbedingt herumhampeln wollen. Seine Ungeduld nach all der Zeit ist aber verständlich. Hoffentlich kann er den anderen mal in die Hintern treten.

    • Vor einem Jahr

      Er ist technisch extrem gut, da geht schon noch was. Aber es wird natürlich schwieriger, gerade so physisch brutaler Kram wie "Ticks & Leeches" wird mit 70 sicher nicht mehr locker von der Hand gehen. Von dem, was ich so gelesen habe, lag es wohl v.a. an Maynard (viele Nebenprojekte, wenig Bock) und Adam (ewiger Frickler, wird nie fertig), dass "Fear inoculum" so lang gebraucht hat. Leider hat Keenan auch stimmlich abgebaut, fand die letzten Liveaufnahmen nicht mehr so berauschend. Aber der Mann ist halt auch schon über 50 und hat sein halbes Leben lang rumgeschrien. Insofern verstehe ich, wenn Carey jetzt Druck macht. Die Frage ist nur, ob es was hilft. Erst recht, wenn er öffentlich anschiebt.

    • Vor einem Jahr

      Naja, aber Maynard wird ja soweit ich weiß sowieso erst recht weit am Ende des kreativen Prozesses eingeschaltet oder nicht?

      Meine auch irgendwo mal etwas von ihm gelese zu haben im Sinne von "die anderen könnten an der einen oder anderen Stelle auch mal etwas weniger frickeln/perfektionistisch sein. Oft ist die erste Idee sowieso die beste".

      Wobei man sich andererseits natürlich trotzdem auf Termine einigen muss, wann man mal anfängt. Und da sind die zig Nebenprojekte und Weinernte und sonstwas vielleicht doch ziemlich hinderlich.

    • Vor einem Jahr

      Ach, das wilde Draufhämmern auf die Felle und Becken ist vor allem Rock-Showmanship. Ein so guter Drummer wie Carey kriegt Ticks & Leeches sicher auch ganz energiesparend mit 90 noch hin.

    • Vor einem Jahr

      Wir wissen es nicht. Man darf auch nie vergessen, dass gerade Maynard gegenüber den Medien sehr viel Blödsinn erzählt. Aber ja, Maynard mittlerweile später dazu, das letzte Album, bei dem er wirklich immer dabei war, ist angeblich sogar "Aenima". Auf dem neuen Werk hört man das leider stellenweise auch. Wobei er sich wohl auch bewusst dafür entschieden hat, weniger zu singen. Für mich funktioniert das auf manchen Tracks (z.B. "Descending") großartig, bei anderen ist zu viel Leerlauf. ("Invincible")

    • Vor einem Jahr

      @Ragism: So wuchtig sicher nicht mehr, aber jemand vom Kaliber Careys wird gut spielen, bis er die Sticks nicht mehr halten kann, das ist korrekt.

    • Vor einem Jahr

      Wuchtigkeit und Lautheit haben auch nicht viel damit zu tun, was für ausladende Bewegungen ein Drummer macht. Ein geübter Drummer muß die Sticks nicht weiter als ein paar Zentimeter von den Fellen entfernen, um uns die Ohren wegzublasen.

      Hoffentlich kriegt Maynard noch mehr Bock auf Teamwork.

    • Vor einem Jahr

      Weißt ja auch nicht, inwiefern Danny mit so was auf berechtigte Bedenken durch bekannte Vorerkrankungen in der Familie anspielt und was davon letztlich einfach Übertreibung ist, um den öffentlichen Druck für neues Material noch anzufachen... Über diese Art von Druck denke ich ähnlich skeptisch wie virpi, k.A., ob das einen Maynard nicht eher zusätzlich demotiviert. Aber vielleicht raffe ich deren Humor auch bis heute nicht ansatzweise und das war einfach auch als Scherz von Danny auf die lange Wartezeit zum aktuellen Album gemünzt.

      Klar wird Danny ziemlich famos spielen können, bis wirklich gar nix mehr geht, aber auch abzüglich Showmanship, von dem er ja bisher auch immer ne gute Portion mitbrachte auf die Touren - und von dem wir nicht wissen, wie wichtig es ihm als Aspekt dieser Musik ist (siehe Gitarristen, die "aufhören aufzutreten, sobald sie für die Show einen Stuhl brauchen"), werden lange, komplizierte Stücke bei aller Übung im Alter nicht unbedingt leichter - es sei denn, er performt den gesamten Backkatalog täglich 1-2mal runter... Auch das Tourleben im Alter wird trotz A-Lister-Status sicher nicht schonender für Körper und Geist und schließlich hat er den Punkt Alter/Fitness selbst ins Gespräch gebracht, auch wenn ich eben nichts über die Ernsthaftigkeit dieser Aussage sagen kann, da mMn in nem transkribierten Interview drauf gestoßen.

    • Vor einem Jahr

      Drumlegende Danny Carey der legendären Rocktruppe "The Tool" kündigt mit 59 wo möglich die allerletzte große Tour an, irgendwann 2021 eventuell. Leute geht Masken kaufen und schützt euch vor der Art Promo.

      Keith Richards der legendären Rocktruppe " The Rolling Stones" hat damit mit Mitte 50 angefangen, seit dem pruzelt er regelmässig von der Palme, anstatt anständig zu sterben. Gefühlte 20 Worldtouren später, diemal aber wirklich die aller letzte. Schwör!

    • Vor einem Jahr

      Häng mir nach ner Electro-Clubnacht und dem einpennen auf der Couch bei anderthalb Promille eine (Bass)Gitarre um den Hals, leg ne "Best Of" von den Stones auf und schmier mir eine, um mich zu wecken, ich bekäme dreiviertel des Sets brauchbar runtergedudelt, während ich nebenher noch mindestens dreimal wieder eindöse...

      Lässt sich bzgl. Tool nicht nur von mir über keines der benötigten Instrumente für die live-übliche Spielzeit sagen, ma sagen.

    • Vor einem Jahr

      Und der Herr sprach,
      Soulburn halt endlich deine dümmliche, arrogante Fresse und lösch dich!

    • Vor einem Jahr

      Und der Schwinger antwortete,
      der Wahrheit ist'n dämlicher Schwachkopf
      der sich umgehend löschen sollte!

    • Vor einem Jahr

      Das ist doch wieder der Busfahrer, nehme ich an.

    • Vor einem Jahr

      Eher der dumpfbraune Oesse.

    • Vor einem Jahr

      "Lässt sich bzgl. Tool nicht nur von mir über keines der benötigten Instrumente für die live-übliche Spielzeit sagen, ma sagen."

      Behauptet das irgendwer? Also ich rede nur von Marketing und nicht davon das hinter immer dem gleichen Promotrick auch gleich ein guter Musiker stehen muss.

      Wobei man bei Keith Richards nichtmal von einem gutem Gitarristen sprechen muss, er spielt immer den gleichen Riff und ich wette stelle 100 Gitarristen neben einander und las sie diesen Riff spielen, du erkennst Richards heraus.

    • Vor einem Jahr

      Der hat doch immer Soulburn gehatet.

    • Vor einem Jahr

      Mensch Speedi, kannst doch nicht ohne Vorwarnung über mir auftauchen. :rolleyes:

    • Vor einem Jahr

      Der Wahrheit ist ja in letzter Zeit sehr ungehalten. Ich dachte immer, sie setzt sich nur langsam und still durch.

    • Vor einem Jahr

      Fluffig, was eine gesunde Prise Selbstbewusstsein so alles zu Tage fördert. Out of character in no time. Also selbstverständlich kein Bot, wie bereits von mir prophezeit...

      ...was das gesamte Unterfangen und die Person hinter Die WAHRHEIT™ natürlich so viel lächerlicher und erbärmlicher macht, als es eh schon war. :lol:

    • Vor einem Jahr

      "wie bereits von mir prophezeit..."

      Willfährig folgen die "üblichen Verdächtigen" dem großen Zampano! Corona sei Dank, das ADHS nun auch bei dir diagnostiziert werden kann. ;)

      Gruß Speedi

      P.S.: @Ermittler, ich hasse niemanden!

    • Vor einem Jahr

      Hey, ich habe gerade 8 Wochen in einem bis zum zerbersten angespannten Gesundheitssystem mitgearbeitet und verbringe meinen Jahresurlaub aus Mangel an Alternativen nun abwechselnd in den Misanthropen und auf Terrassina, da ist der ein oder andere Rückfall in alte Verhaltensmuster ja wohl zu verzeihen, hm? Danke ;)

    • Vor einem Jahr

      ...und bzgl. ADHS: ermittli hat extra Vorsorge getroffen, dass Du das mit dem soulburn haten nicht auf dich beziehst - und du hast es trotzdem getan.

      :^)

    • Vor einem Jahr

      Speedi mal wieder mit einer beeindruckenden Auffassungsgabe :rolleyes:

    • Vor einem Jahr

      Hey Meuri, als 70jähriges, übergewichtiges Walroß geht einem doch ganz schön der Kackstift zur Zeit?!
      Häää....erzähl ma‘!
      Schon probeliegen beim örtlichen Bestatter gewesen?

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Ok, damit ist klar: Die Wahrheit ist Oesse manback. Schlimme Zeiten, wenn die Wahrheit im Osten liegt. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Er ist und bleibt einfach der Benjamin Franklin Chang der laut.de-Community...

    • Vor einem Jahr

      Souli, ich bin mir sicher du gönnst mir den Spaß und bei deinen ADHS gestützten Seherfähigkeiten, wusstest du das doch schon vorgestern. ;)

      Übrigens, lesen gehört klar zu meinen Stärken, wenn wir hier nun auch wieder beim "dichten" uns, verrennen zu drohen. ;)

      P.S.: Craze seine Wehnigkeit zappelt schon ganz nervös in seiner Erdhöhle! Das mit dem ADHS ist ja weit verbreitet unter den "üblichen Verdächtigen".

    • Vor einem Jahr

      Erstelle übrigens gerade einen Beitrag für meinen Blog, wie der Speedi die Zeit tot schlägt.

    • Vor einem Jahr

      Sag Bescheid, wenn er fertig ist!

    • Vor einem Jahr

      "Übrigens, lesen gehört klar zu meinen Stärken, wenn wir hier nun auch wieder beim "dichten" uns, verrennen zu drohen."

      Du hast nie gelernt, dich artizukulieren.

    • Vor einem Jahr

      https://ancientcave.blogspot.com/2020/04/d…

      Viel Spaß damit..........soll ich dem Schlagzeuger von Tool auch das Video zu senden?

    • Vor einem Jahr

      "Du hast nie gelernt, dich artizukulieren."

      Schwinger, du hast nie gelernt Intuition und Verstand überein zu bringen. Da halte ich mir doch mit Freude meine Unfähigkeit des Artikulierens als Alleinstellungsmerkmal vor. ;)

    • Vor einem Jahr

      Wenn ich einem debilen Fettsack beim Zocken zusehen will, bleibe ich dann doch beim Original. :rolleyes:

    • Vor einem Jahr

      Dem Meurer beim (schlecht) Diablo zocken zuzuschauen ist wirklich eine formidable Freizeitbeschäftigung! - Niemand jemals

      :lol:

    • Vor einem Jahr

      Wann kommt der twitch-Stream, Speedi?

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Da bin ich eher Old School, aufzeichnen ja, bisschen zusammen stauchen (mp4) was ich da dann bei Youtube hoch lade. Schon zu Lanpartyzeiten so gemacht und mit den Portalen nie richtig warm geworden.

      Werde eventuell auch andere Computerspiele so vorstellen, sehnsüchtig auf PC Death Stranding am warten. Leider auf Juli verschoben.

    • Vor einem Jahr

      Age of empires IV?

    • Vor einem Jahr

      Wann soll das den erscheinen?

    • Vor einem Jahr

      Oder vllt den Sandbanksimulator?

    • Vor einem Jahr

      Oder einfach mal eine angefangene Sache fortsetzen? Wann kommt Sanchogate 1b? Oder eine neue Folge Monster Hunter? Wie geht es dem Apfelbaum? Und ist die Fassade noch weiß oder wirds mal wieder Zeit?

    • Vor einem Jahr

      "Wann soll das den erscheinen?"

      Gäbe es nur eine simple und schnelle Möglichkeit, das herauszufinden.

    • Vor einem Jahr

      Nicht jeder hat eine Zeitmaschine, Schwinger :D.

    • Vor einem Jahr

      "Wann kommt Sanchogate 1b?"

      Wenn Craze so richtig Crazy geht, in letzter Zeit erscheint er regelrecht Handzahm!

      "Oder eine neue Folge Monster Hunter?"

      Da müssen dann schon mehr mitspielen, auch die tatkräftige Unterstützung von Laut ist da gefragt. Sprich mehr Monsterschreiber müssen unters Volk die gejagt werden wollen. In letzter Zeit fällt das ja eher flau aus und das Sendebewusstsein läßt zu wünschen übrig. So ein David ist halt kein Schuh mit Übergröße 55, um es mal Klartext zu texten.

      Apfelbaum wird fleisig bestäubt und hat einen 5 l Eimer Äpfel letzte Saison getragen. Fassade ist nicht am verwittern übermässig, wird immer schöner hier.

    • Vor einem Jahr

      Und fleißig wird der Pinselreiniger in den fülligen, arbeitslosen Leib gegossen :D