Der Joker hat für seinen Ex-Labelchef ein neues Posting parat.

Berlin (timm) - Capital Bra hat sich heute Nacht via Instagram an Bushido gewendet - diesmal musikalisch. In dem Post sitzt der Berliner im Auto und rappt auf einen Beat. Er nennt zwar keine Namen, aber durch einige Lines dürfte unzweifelhaft sein, an wen diese gerichtet sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am

Capital eröffnet den Rap-Part mit den Worten "Das hier ist kein Disstrack, kein Image, keine Attitüde". Durch Begriffe wie "LKA-Beamte, Kommissare und Detektive" oder direkte Ansagen wie "Du weißt es doch am Besten!", wird deutlich, dass der ehemalige EGJ-Künstler seinen Ex-Labelchef meint.

Jedoch nimmt das Statement nach ein paar durchaus aggressiven Lines einen eher versöhnlichen Ausgang: "Ich soll dich von den Bratans grüßen / Gott soll dich, deine Frau und deine Kinder schützen, Inshallah.". Ob Capital Bra demnächst einen ganzen Song zur Thematik veröffentlichen wird, bleibt offen.

Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Capital Bra

Capital Bra macht ab 2016 viel Wirbel im Azzlack-Straßenrap: Bis dahin ist er relativ unbekannt, nur mit Auftritten beim Battlerap-Format "Rap am Mittwoch" …

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

7 Kommentare mit 2 Antworten

  • Vor 10 Tagen

    Eigentlich sollte es mich amüsieren, dass das Karma Bushido nach all den Jahren voller ekliger Sticheleien, im Schutz getätigter Provokationen und arroganter Drohungen mit voller Härte trifft, gleichzeitig tut er mir aber irgendwie auch ein bisschen Leid, weil dieser Abou Chaker ein Haufen asozialen Abschaums ist, dem absolut überhaupt nichts heilig zu sein scheint.

    Was Capital Bra sich davon verspricht, sei dahingestellt. Ja, ist richtig übel, dass Bushido mit der Polizei kooperiert, wo sich doch lediglich seine Familie nur in Lebensgefahr befindet. Was fällt ihm ein, diesem Bushido? Natürlich hat er sich und seiner Familie das selbst eingebrockt, aber das ändert ja nichts an den Umständen. Möge Capital Bra niemals in eine solche Situation kommen, denn als Außenstehender urteilt es sich über ein solches Verhalten denkbar einfach. Zu einfach. Mehr habe ich von dieser Nassbirne aber auch nicht erwartet.

  • Vor 10 Tagen

    Ich glaube, er hat auch öfter mal Abou-Chakers Puller im Mund.

  • Vor 9 Tagen

    Anna Maria hat das Ding zugemacht. #satansbratan