Porträt

laut.de-Biographie

You Me At Six

Der erste Auftritt einer jungen Band - und statt des Bandnamens prangt ein großes Fragezeichen. "Der Gig fand um sechs Uhr statt, also dachten wir: You Me At Six passt doch ganz gut", erklärt Frontman Josh Franceschi die Wahl. Das Quintett besteht die Feuertaufe: Nicht nur sie sind zur richtigen Uhrzeit zur Stelle, sondern auch you and me.

You Me At Six - Cavalier Youth
You Me At Six Cavalier Youth
Herr Rockstar, wischen Sie sich bitte die Tränen ab!
Alle Alben anzeigen

Vom Erfolg ganz euphorisiert, stürzen sich Josh Franceschi (Gesang), Chris Miller (Leadgitarre), Max Helyer (Rhythmusgitarre), Matt Barnes (Bass) und Dan Flint (Schlagzeug) in die Arbeit. Zu dieser Zeit ist keiner der Jungs viel älter als 15, doch an Disziplin mangelt es nicht. You Me At Six haben ein klares Ziel vor Augen. Josh erzählt: "Wir wollen bleiben - und das werden wir auch. Wir haben nämlich das, was man dazu braucht."

Als da wäre: jugendlicher Poprock mit Emocore-Anleihen, unterlegt von kräftigem Schlagzeug und harten Gitarrenwänden. Was sie haben, das zeigen sie dem richtig großen Publikum erstmals als Support von Angels And Airwaves in London.

Ohne einen Longplayer produziert zu haben, gehen die fünf Musiker aus Surrey mit Fightstar und den Ami-Punkern New Found Glory auf Tour. Das Debüt erscheint im Herbst 2008 in Großbritannien. "Take Off Your Colours" gefällt den britischen Teens: Die Platte schafft es auf Platz 25 der UK-Top 30.

Trotz des schnellen Erfolgs hebt das Quintett nicht ab oder lässt sich gehen. Kaum ein Jahr nach der Debütveröffentlichung steht der Nachfolger "Hold Me Down" im März 2010 auch in den deutschen Läden. "Wir wollten das Eisen schmieden, solange es heiß ist. In den letzten 18 Monaten hat unsere Karriere natürlich eine gewisse Eigendynamik entwickelt, davon wollten wir profitieren, darauf aufbauen", berichtet Josh. So entsteht das Album irgendwo zwischen einer Tour mit Fall Out Boy oder Paramore, neben Auftritten bei großen Festivals wie T In The Park und Konzerten in ausverkauften Hallen.

Frontmann Josh zeigt sich vom Ergebnis auf "Hold Me Down" äußerst entzückt: "Ich weiß, man erwartet von mir, dass ich das jetzt sage. Aber ich kann nicht glauben, wie stark 'Hold Me Down' geworden ist", erklärt der Engländer. "Wir sind absolut begeistert von der Musik, die wir aufgenommen haben."

Als bedeutete das noch nicht Adrenalinschub genug für die junge Meute, stehen für den Sommer 2010 erneut große Auftritte bei der Vans Warped Tour an. Aller Wahrscheinlichkeit nach nicht um Punkt sechs Uhr, aber mit einem genauen Ziel vor Augen: "Einige der Vorstellungen, die manche Leute davon haben, wie wir wirklich sind, liegen ziemlich weit daneben. Ich freue mich darauf, das richtigstellen zu können", berichtet Fronter Josh.

Schon 2011 erscheint der Nachfolger "Sinners Never Sleep", der auf Platz drei der englischen Charts einsteigt. You Me At Six gehen auf Welttournee und treten auch in Ländern wie Malaysia, Indonesien, Singapur und Japan auf. Um das Tempo der Vorjahre etwas zu reduzieren, machen sie größere Pausen. 2013 geht es aber wieder ins Studio. Anfang 2014 erblickt "Cavalier Youth" das Licht der Welt.

Alben

Videos

Fresh Start Fever
The Swarm (Live from Wembley Arena)
Reckless
No One Does It Better
  • You Me At Six

    Homepage mit Steckbriefen aller Mitglieder.

    http://www.youmeatsix.co.uk/

Noch keine Kommentare