Porträt

laut.de-Biographie

Vincenzo

Der eher unter seinem Vornamen bekannte Produzent und DJ Vincenzo Ragone stammt ursprünglich aus der Umgebung von Hamburg. Musikalisch interessiert er sich zunächst für Black Music, aber vor allem für Hip Hop. Als gegen Ende der achtziger Jahre die Acidhouse Welle auch Deutschland erreichte, wird er wie viele andere ebenfalls davon angesteckt.

Vincenzo fängt an, auf privaten Parties aufzulegen. Später lernt er Steve Bug kennen, durch den er die Gelegenheit bekommt, im Hamburger Front Club aufzulegen. Zudem arbeitet Vincenzo kurzzeitig auf Bugs damaligen "Raw Elements"-Label mit.

Neben seiner Tätigkeit als DJ ist Vincenzo auch dabei, eigene Tracks mit der Hilfe von Freunden sowie deren Equipment zu produzieren. 1995 veröffentlichen er und sein alter Kumpel Sandro Catallo ihre erste 12inch Maxi "Brunchbox" auf Raw Elements. Vincenzo gibt seinen Job auf, um sich voll und ganz aufs Produzieren konzentrieren zu können.

Zusammen mit Henrik Schrader alias Duffer Swift entsteht das Projekt "Cascade", das auf dem kanadischen Label "Stickman" und "Stoopidness" in Großbritannien heraus kommt. Auf Raw Elements releast Vincenzo insgesamt 5 Platten. 1997 fällt er die Entscheidung, einige Zeit in den USA, genauer gesagt New York, zu verbringen. Dort arbeitet Vincenzo u.a. mit Maurice Fulton zusammen, der bei Crystal Waters oder bei den Basement Boys mitwirkte. Mit dem chilenischstämmigen Alexi Delano - auch als A.D.N.Y. bekannt - gibts ebenfalls eine Kollabo, deren Ergebnis auf dem schwedischen "SVEK" Imprint herauskommt.

Wieder zurück in D-Land, geht es gleich weiter. Mit Steve Bug erblicken die "Discowboys" das Licht der Welt, die, wie er selbst, seine aus New York mitgebrachten Tracks, auf Bugs neugegründeten Deephouse Label "Dessous" veröffentlichen. Im Herbst 1998 stellt Vicenzo das Debut Album "1-800-Vincenzo" für Dessous fertig.

Für dieselbe Plattenfirma macht er im Frühsommer 2000 die "Erotic Moments In House" und im Frühjahr 2001 "Strip Joint Grooves" Compilations. Dessen Nachfolger erscheint ein Jahr später. Für 2002 ist zudem ein Album geplant.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare