Porträt

laut.de-Biographie

Vex Red

"Hallo?"
"Ja, hi, hier ist Ross Robinson."
"Oh [schwitz], ähm, ha-hallo Ross."
"Euer Demo ist ziemlich heiß. Ich werde deswegen nächste Woche mal zu euch rüberfliegen und wir treffen uns dann im Proberaum, wenn's dir nix ausmacht."
"Äh, was? Nein, nein, überhaupt nicht. Cool."
"Alright, bis dann."
Klick.

Vex Red - Start With A Strong And Persistent Desire Aktuelles Album
Vex Red Start With A Strong And Persistent Desire
Druckvolles Rock-Debut mit einer Prise Industrial.

Der Legende nach schwitzte Vex Red-Sänger Terry Abbott im beschriebenen Augenblick seines Lebens wie ein Schwein und ließ sich nach diesem Gespräch erstmal von seiner Freundin ... eine Kippe drehen. So geschehen Ende 2000 im englischen Aldershot, südlich von Reading. Der renommierte US-Metal-Producer Ross Robinson (Slipknot, Korn) hatte das Vex Red-Demo "Can't Smile" über einen Kerrang!-Demowettbewerb in die Finger gekriegt und war gleich so begeistert, dass er einen Flug in die alte Welt buchte.

Zusammen mit Amen-Sänger Casey Chaos wird er Zeuge einer Vex Red-Probe, die die Jungs erstmal ordentlich versemmeln. Doch Robinson lässt sich nichts einreden; er glaubt weiter an die harten, düsteren Riffs, die detailreiche Elektronik und das charismatische Organ Terry Abbotts, das ihn schon auf Demobasis umgehauen hat. Logische Konsequenz: Er verschafft ihnen einen Plattendeal bei seinem "I Am Recordings"-Label. Davon hatten Abbott, Keith Lambert (b), Ant Forbes (git, keys), Nick Goulding (git, b) und Ben Calvert (dr) lange Zeit nicht einmal gewagt zu träumen.

Sänger Abott stößt Anfang 1999 zur Band, nachdem die Übrigen bereits an einem Demo rumschrauben, das nicht recht zünden will. Mit neuem Mitglied startet das Kompositionsgespann Lambert und Forbes einen neuen Versuch, der ebenfalls nicht befriedigt. So mietet man sich für eine Woche in Cornwall in ein Studio ein, wo das Demo entsteht, dass später Robinson zu Gehör kommen sollte.

Die Vorlieben der Band fußen im Classic Rock Marke Metallica, aber auch die Pumpkins standen der Entwicklung Pate. Das Debutalbum "Start With A Strong And Persistant Desire" ist denn auch ein perfekt produziertes Hard Rock-Album geworden, das den meisten US-Metal-Bands an Groove in nichts nachsteht. Getourt haben Vex Red bereits mit Bush in England und hierzulande im Februar 2002 mit Staind.

Die Karriere der Band krepiert trotz guter Vorgaben jedoch schon im Anfangsstadium. Nachdem das Debüt nicht nach den Wünschen der Plattenfirma zündet, setzt Virgin Vex Red nach langem hin und her im Dezember 2002 vor die Tür. Die Arbeiten an neuem Material beginnen zwar bereits vor der Kündigung, aber zu einem weiteren Album kommt es nicht mehr. Ohne Terry Abbott formieren die restlichen Mitglieder die neue Band Sex Scenes.

Alben

  • Fanpage

    Düster und cool.

    http://www.vexred.us/

Noch keine Kommentare