Porträt

laut.de-Biographie

This Haven

Einmal mehr ist es die schwedische Stadt Örebro, die im Herbst 2003 eine bemerkenswerte, junge Band hervorbringt. Sänger und Gitarrist Patrik Karlsson, Gitarrist Tobbe Jacobsson, Basser Johan Berglund und Drummer Nicklas Keijser kennen sich schon seit Ewigkeiten. Was liegt also näher, als gemeinsam eine Band zu gründen?

Von Anfang an wollen sie sich stilistisch nicht festlegen, oder eingrenzen. Solange die Musik dunkel und heavy klingt, melodisch ist und groovt, ist alles in bester Ordnung. Schon bald stehen die ersten Gigs mit Bands wie Nightingale, Alabama Thunderpussy oder Evergrey an; ihr erstes Demo erscheint schon im April 2004. Dieses und das nächste lassen sie von Dan Swanö produzieren, doch das dritte und letzte nehmen sie im Juli 2005 komplett im Alleingang auf.

Dieses bringt ihnen letztendlich auch den Deal mit Vic Records ein, die sie im August 2006 in Studio schicken, um dort das Debüt "Today A Whisper, Tomorrow A Storm" einzuspielen. Die Aufnahmen ziehen sich bis Mai des nächsten Jahres, doch es dauert noch über ein Annum, ehe das Album in die Regale kommt. Erst Ende Oktober 2008 ist die Scheibe offiziell veröffentlicht, weshalb This Haven natürlich schon wieder eine ganze Menge neuer Songs geschrieben haben.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare