Porträt

laut.de-Biographie

The Court & Spark

Dass es sich beim Quintett aus San Francisco um eine Band fernab der gewohnten Logiken im Musikbusiness handelt, beweist der folgende Satz auf seiner Webseite: "Wir unterstützen die Aufnahme unserer Konzerte. Falls du ein Konzert aufgenommen und das Gefühl hast, dass die Datei eine sendetaugliche Qualität besitzt, sende sie bitte an 1234 Alabama Street, San Francisco CA, 94110. Je nach Format und Qualität werden wir versuchen, sie online zu veröffentlichen. Vergiss bitte deinen Namen und deine Adresse nicht. Dankeschön."

Die Grundlage für die Gruppe bilden M.C. Taylor (Gesang) und Scott Hirsch (Gitarre), die sich 1993 an der University of California in Santa Barbara kennen lernen. Gemeinsam treten sie der Noise- und Hardcore-Band Ex-Ignota bei, die sich lokal einen guten Ruf erarbeitet. Kommilitone Jack Johnson ist so von ihnen begeistert, dass er einen Kurzfilm über sie dreht.

Nach der Auflösung von Ex-Ignota orientieren sich Taylor und Hirsch um. Mit ihrem zukünftigen Schlagzeuger James Kim ziehen sie nach San Francisco und stellen eine neue Band zusammen, die sich mit Alt-Folk beschäftigen soll. Die Lineup vervollständigen Dan Carr (Bass) und Tom Heymann (Pedal Steele). Ihren Namen leiten Court & Spark von einem Album Joni Mitchells ab.

1999 erscheint ihr erstes Album "Ventura Whites", gefolgt von "Bless You" (2001) und "Witch Season" (2004). Neben akustischer Gitarren besteht ihre Musik aus allerlei elektronischen Spielereien, womit sie mit ihrer Experimentierfreude entfernt an Lambchop und Calexico erinnern. Mit genug Erfahrung im Gepäck stellen sie anschließend in der Alabama Street in San Francisco ihr eigenes Studio auf die Beine. Ihr viertes Album "Hearts" (2006, in Deutschland 2007) entsteht komplett in Eigenregie.

Alben

The Court & Spark - Hearts: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2007 Hearts

Kritik von Giuliano Benassi

Ein bisschen Lambchop, ein bisschen Calexico. (0 Kommentare)

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare