Porträt

laut.de-Biographie

Silly

Politisch engagierte Bands führen in Diktaturen ein gefährliches Leben. Das kennen Silly mit ihren DDR-Wurzeln nur allzugut. Die Geschichte der Band mitsamt all den vielen Begebenheiten rund um Zensur und dem Bestreben, dennoch Deutschrock mit Botschaft zu vermitteln, ist längst Gegenstand unzähliger Legenden. Verbunden ist die Geschichte der Band auch untrennbar mit ihrer charismatischen Sängerin Tamara Danz.

Echo 2013: Die Toten Hosen räumen ab Aktuelle News
Echo 2013 Die Toten Hosen räumen ab
Die Phono-Akademie hat geladen: Helene Fischer führt durch den Abend, die Frei.Wild-Fans bleiben draußen.

Silly erblicken 1978 das Licht der Welt und haben aufgrund des englischen Namens sofort mit Geburtswehen zu kämpfen. Erst als 'Familie Silly' erhalten die Musiker auch eine Genehmigung von behördlicher Seite zu ihrer Arbeit. Die Gründungsformation besteht aus: Thomas Fritzsching (Gesang, Gitarre) Matthias Schramm (Bass) Ulrich Mann, Manfred Kusno (Keyboards) Mike Schafmeier (Schlagzeug) und Tamara Danz (Gesang). Schnell macht sich die Band in der DDR einen Namen, und veröffentlicht 1981 das sofort durchstartende Alben-Debüt "Tanzt Keiner Boogie?". Im Zuge dieses Erfolgs bekommt die Band auch Gelegenheiten zu Auslands-Auftritten.

In Rumänien erhalten sie 1981 die Auszeichnung des Grand Prix der Bratislavska Lyra. Noch vor Veröffentlichung des zweiten Longplayers "Mont Klamott" kommt es zu ersten Umbesetzungen im Line-Up. Als besonders prägend entwickelt sich die Aufnahme von Werner Karma, der fortan als Texter verantwortlich zeichnet, und dadurch maßgeblichen Anteil am ausgefeilten Profil der Band besitzt. Kusno und Mann verlassen Silly, den Platz an den Keyboards übernimmt Rüdiger Barton. Herbert Junck übernimmt ab 1984 die Position des Drummers für den ausscheidenden Schafmeier.

Trotz der auch in den Folgejahren andauernden Wechsel innerhalb der Formation liefern Silly, gleichbleibend hohes Niveau ab und gelten auch im westlichen Ausland längst mehr als nur ein Geheimtipp. Stetiges Problem während der DDR-Karriere bleibt die staatliche Zensur von Song-Texten. Das 1984 eingespielte Album "Zwischen Unbefahrenen Gleisen" wird mit einem Veröffentlichungsverbot belegt.

Silly - Kopf An Kopf
Silly Kopf An Kopf
Eine Frischzellenkur für den Ostrock.
Alle Alben anzeigen

Später erscheinen die nun behördenkonform bearbeiteten Songs unter dem Titel "Liebeswalzer". Das Auge auf ihren Texte zwingt die Musiker dazu, ihre Kritik an Missständen im Arbeiter- und Bauernstaat verklausuliert so zu formulieren, dass sie einerseits der Zensur entgeht und von den wissenden Fans dennoch verstanden wird.

Sillys letztes DDR-Album "Februar" von 1989 gilt als Absang der gescheiterten Diktatur und musikalisches Bindeglied zwischen den nun wiedervereinigten beiden deutschen Teilstaaten. Wie die Puhdys und Karat bereits vorher auch im ehemaligen Westdeutschland bekannt und geschätzt, gelingt Silly eine nahezu bruchlose Karriere-Fortführung. Nach dem Ausstieg von Lyrics-Schreiber Karma zeichnet nun Tamara Danz für die Text-Überarbeitung der Lieder verantwortlich.

Bei zahllosen Auslandstouren bis hinein in die USA werden Silly frenetisch gefeiert. Im neuen Deutschland erweitert sich das künstlerische Repertoire der Band. Viele aktive und ehemalige Mitglieder arbeiten mit anderen Künstlern zusammen. Die Eröffnung des "Danzmusik Studio" gibt den Musikern die Gelegenheit, absolut eigenständig zu produzieren. Joachim Witt covert charts-erfolgreich den Song "Bataillon D'Amour".

Am 22. Juli 1996 verstirbt Tamara Danz nach kurzer Krankheit im Alter von nur 43 Jahren an Brustkrebs. Dies bedeutet nach den vielen anderen Umbesetzungen das Ende der ersten Silly-Ära. Doch gleichfalls den späteren Beginn einer neuen Zukunft: 2006/2007 startet die "Silly & Anna Loos Elektroakustik-Tour". Schauspielerin Loos übernimmt dabei den vakanten Part der verstorbenen Gründungssängerin.

2008 erscheint das Soundtrack-Album "Der Mond Und Andere Liebhaber". 2010 folgt das erste echte Studio-Album seit den Zeiten von Tamara Danz: "Alles Rot" erntet positive Aufnahme bei Fans und Kritikern. Die Besetzung dazu besteht aus: Anna Loos (Vocals), Uwe Hassbecker (Geige, Gitarre), Jäcki Reznicek (Bass)und Rüdiger Barton (Keyboards, Vocals).

Mit verschiedenen Nebenprojekten erweitern die neuen Silly ihren künstlerischen Horizont. Für den Kinostreifen "Der Mond Und Andere Liebhaber" (2008) zeichnen sie für den Soundtrack verantwortlich. In der TV-Krimireihe "SOKO Leipzig" absolviert die Band im Rahmen der Episode "Silly - Tod Im Konzert" Gastauftritte. 2010 liefern Loos & Co. Sachsen-Anhalts Beitrag für den Bundesvision Song Contest, und belegen Platz 2. Das im März 2013 erscheinende Album "Kopf An Kopf" folgt musikalisch konsequent dem seit 2008 eingeschlagenen Weg.

Den Musikern gelingt es dabei, sich trotz immer spürbarer Verbundenheit zu den Karriere-Anfängen neu und eigenständig zu positionieren. Gerade Anna Loos verleiht Silly eine ganz besondere Note, die sie unverwechselbar und gleichberechtigt neben Tamara Danz stellt.

News

Alben

Silly - Alles Rot: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2010 Alles Rot

Kritik von Artur Schulz

Geglückter Neustart mit wunderbarer Anna Loos. (0 Kommentare)

Videos

Wo fang ich an
Wo fang ich an (Live)
Alles Rot
Ich sag nicht ja

Fotogalerien

Live im Gloria Köln Mit ihrer neuen Frontfrau Anna Loos sind Silly wieder auf Tour

Mit ihrer neuen Frontfrau Anna Loos sind Silly wieder auf Tour, Live im Gloria Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mit ihrer neuen Frontfrau Anna Loos sind Silly wieder auf Tour, Live im Gloria Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mit ihrer neuen Frontfrau Anna Loos sind Silly wieder auf Tour, Live im Gloria Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mit ihrer neuen Frontfrau Anna Loos sind Silly wieder auf Tour, Live im Gloria Köln | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)
  • Silly

    Die offizielle Homepage.

    http://www.silly.de
  • MySpace

    Der ergänzende MySpace-Auftritt.

    http://www.myspace.com/sillyhome
  • Silly & Tamara Danz

    Informative Fan-Site zur Karriere mit Tamara Danz.

    http://www.silly.de.vu/
  • Silly

    Für Facebook-Freunde.

    http://www.facebook.com/Silly

Noch keine Kommentare