Porträt

laut.de-Biographie

She MC

Gleichberechtigung hin, Emanzipation her: Auf dem testosterontriefenden Rap-Parkett finden sich Frauen auch im Jahr zehn nach der Jahrtausendwende immer noch nur vereinzelt. Selten schafft es eine über den Status des Hooklines beisteuernden Zierrats hinaus.

She MC - Shenesisch Für Anfänger Aktuelles Album
She MC Shenesisch Für Anfänger
Alte, warum liegt hier überhaupt Stroh rum?

Einer Lady aus Süchteln in Nordrhein-Westfalen genügt das nicht. Dass sie anders wahrgenommen werden möchte, verdeutlicht schon ihr Künstlername: She MC will sie sein - die Rapperin.

Dabei entstammt sie einem Milieu, in dem auf Texte oder Lyrik kein großer Wert gelegt wird. Erst als sie nach dem Hauptschulabschluss eine Abendschule besucht, fällt ihr Goethes "Faust" in die Hände - und zeigt verheerende Wirkung.

"Ich fing an, Gedichte zu schreiben", erinnert sie sich im Interview mit rapspot.de. "Die waren echt schlecht. Und mit 'nem Kollegen fing ich dann auf einmal an, so blöde rumzureimen und konnte nicht mehr aufhören."

Diese frühen Freestyles machen aus einer biederen Steffi 2003 She MC. Zusammen mit Beat Pirat, Lil B und Bulgara bildet sie die Projektile Kru, die es in der näheren Umgebung zu ersten Auftritten bringt.

She MC geht noch weiter: Sie beginnt, eigene Beats zu produzieren und opfert ihre Bequemlichkeit: Eine Gesangskabine nimmt reichlich Platz in der heimischen Küche ein.

Der Friede ist jedoch nicht von Dauer. Die Wege der Projektile Kru trennen sich. She MC formiert mit den Kolleginnen N-Jay, Sheila und Last Revalition eine neue, rein weibliche Posse: The Godmothers Of, kurz TGMO.

Die Mädchen wirbeln einigen Staub auf, stehen sogar auf Bühnen, die sonst Azad, Olli Banjo oder Pal One zum Kochen bringen. Doch auch diese Kombination soll nicht von Dauer sein.

"Innerhalb der Gruppe gab es immer mehr Zickerei - wir waren an dem berühmten 'Tic Tac Toe'-Punkt." Als auch ihre zweite Formation auseinander bricht, zieht sich She MC zurück.

In den Jahren 2006 und 2007 hört und sieht man wenig von ihr. Lediglich via MySpace findet der eine oder andere Track an die Öffentlichkeit. Neuen Schub erfährt die Hip Hop-Karriere erst 2009.

Zusammen mit ihrem produzierenden Freund Sven 'Faltmeister' Ludwig macht sich She MC endlich an die Aufnahmen zu einem Solo-Album. "Shenesisch Für Anfänger" erscheint Anfang 2010 und zeigt, was She MC für wichtig hält:

"Ich geb' einen Einblick in meine Welt und versuche, so nah wie möglich am echten Leben zu sein. Mal witzig, mal traurig. Höhen und Tiefen, so wie das Leben nun mal ist: ein Auf und Ab."

Wie die meisten ihrer männlichen Kollegen scheut sie sich dabei keineswegs vor Griffen unter die Gürtellinie: "Rap und Sex gehören zusammen, weil Rap das Leben beschreibt und Sexualität auch etwas Wichtiges ist. Ich bin eine ganz normale Frau. So ist das Leben und darüber berichte ich."

Ob She MC deswegen gleich als "die neue Hauptverantwortliche für die deutsche Rapwelt" durchgeht? Fraglich. Unstrittig bleibt: Viel Konkurrenz in Form rappender Frauen hat sie nicht zu fürchten.

Alben

Noch keine Kommentare