Porträt

laut.de-Biographie

Quasimodo Jones

Wisconsin eilt der Ruf voraus, unter allen amerikanischen Bundesstaaten der Käse-Staat zu sein. Es erfordert nicht allzu viel Fantasie, sich vorzustellen, wie es westlich der großen Seen aussieht. Sanfte Hügel, auf denen Vieh weidet, heben an und erinnern auf der Sonnenseite an idyllische Landschaften, wie man sie auch in der Schweiz oder dem Allgäu findet. Daneben hält Wisconsin auf seiner Schattenseite aber auch ländliche Einöde bereit, wie sie für weite Landstriche der USA typisch ist.

Quasimodo Jones - Robots & Rebels Aktuelles Album
Quasimodo Jones Robots & Rebels
Bringt die Saiten der Techno-Gitarre zum Schwingen.

Hier zwischen klapprigen Wohnwagensiedlungen, trostloser Perspektivlosikkeit, selbstgepanschtem Acid und der Jerry Springer Show auf einem der Kabal-Kanäle, hat der White Trash sein Refugium. Auf dieses Klischeebild der amerikanischen Unterschicht führt auch Quasimodo Jones, angeblich auch unter dem Namen Joe Koonz III. bekannt, seine Wurzeln zurück. North Mankato nennt sich der Ort, an dem für Jones die typische Slacker-Laufbahn beginnt.

Unverzichtbare Zutaten sind ein großer Vorrat an billigem Whiskey, um gegen die verschiedenen synthetischen Drogen anzutrinken, keine lästigen Verpflichtungen in Form von Schule oder Arbeit, schlecht gestochene Tattoos und eine ungewollt schwangere Freunden, sowie eine gute Portion Selbstverachtung, gemischt mit harter Musik. Sex & Drugs & Rock'n'Roll ist jenseits der intellektuellen Ostküstenstaaten weit mehr als bloß ein Song von Ian Dury.

Gerade aufgrund seiner Vergangenheit ist Quasimodo Jones genau der richtige Mann, um auf dem T.Raumschmiere-Label Shitkatapult, für ein bisschen White Trash in Old Europe zu sorgen. An seiner Seite hat sich mit dem schwedischen Chamäleon Hakan Lidbo genau der richtige Produzent eingefunden, um Techno und Rock'n'Roll über dem heißzüngelnden Feuer der Popkultur zu synthetisieren. So geschehen auf dem Longplayer "Robots & Rebels", der für Shitkatapult den Startschuss ins Jahr 2004 bedeutet.

Alben

  • Shitkatapult

    Kurzes Frage und Antwort-Portrait des White-Trash-Königs.

    http://www.shitkatapult.com

Noch keine Kommentare