Porträt

laut.de-Biographie

Nachtmystium

Wheaton, im Bundesstaat Illinois, ist die Heimat von Blake 'Azentrius' Judd und Pat 'Noctis' McCormick, die 2000 die Band Nachtmystium gründen. Maßgeblich von Darkthrone und Burzum beeinflusst, ist die Marschrichtung klar: lupenreiner Black Metal.

Ursprünglich nur als Nebenprojekt zu Ezurate gedacht, bekommen Nachtmystium immer mehr Aufmerksamkeit, und nachdem sich Blake bei Ezurate ausgeklinkt hat, konzentriert er sich ganz auf seine neue Band, bei der er neben den Vocals auch Bass und Gitarre übernimmt. Mit ihren ersten Demos erhalten sie bald Kultstatus, und nach der Tapeveröffentlichung eines ihrer ersten Livegigs legen sie 2002 "Reign Of The Malicious" vor, eine Überarbeitung der frühen Demos.

Genauso häufig wie die Besetzung an den Instrumenten für Live-Auftritt wechselt, genauso häufig sind die Veröffentlichungen der Band. Kein Jahr vergeht, ohne das nicht mindestens eine Single oder eine Split erscheint, wobei Nachtmystium oft und gerne auch auf Coverversionen zurückgreifen. Ab 2002 zählt Gitarrist/Bassist Aamonael live zum festen Line-Up, wobei auch der Drumhocker nach Pats Abgang zum Schleudersitz wird.

Mit dem zweiten Album "Demise" verabschiedet sich Blake von der reinen Black Metal-Lehre und integriert mehr und mehr Psychedelic Rock-Elemente in den Sound seiner Band. In Skandinavien ist ihr Namen mittlerweile ebenfalls geläufig und "Instinct: Decay" etabliert sie in den Vereinigten Staaten endgültig.

Das US-Büro von Century Media riecht den Braten, veröffentlicht 2008 "Assassins: Black Meddle Pt. I" und schickt die Band in Europa auf Tour. Dort halten sich aber zu der Zeit Gerüchte, Nachtmystium gehöre der NSBM-Szene an, die zwar haltlos sind, aber dennoch dazu führen, dass sie das später angesetzte Scion Rock Fest in Altanta absagen müssen.

Als sich Blake noch am Bein verletzt und deshalb eine weitere Tour ausfällt, macht er sich lieber ans Songwriting und legt 2010 "Addicts: Black Meddle Pt. II" vor. Nach und nach kommt auch eine gewisse Konstanz ins Line-Up, so dass Gitarrist/Bassist Drew 'Avichi'
Markuszewski und Drummer Charlie 'Lord Mantis' Fell auch aktiv am Songwriting teilnehmen.

Beide sind auch 2012 auf "Silencing Machine" zu hören, das Ende Juli weltweit über Century Media erscheint.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...