Porträt

laut.de-Biographie

Moneen

Da ist jemand mit den Get Up Kids, Taking Back Sunday und Muse unterwegs. Wird als "bessere Jimmy Eat World" bezeichnet. Spielt mal nebenbei ein paar Songs mit Alexisonfire ein. Und kommt doch nie über den Status eines Geheimtipps hinaus.

Bereits 1999 gründen fünf Musiker aus dem kanadischen Toronto die Band Moneen. Nach mehreren Albenveröffentlichungen und einigen Mitgliederwechseln stehen Sänger, Gitarrist und Songschreiber Kenny Bridges, Bassist Erik Hughes, Gitarrist und Sänger Chris "Hippy" Hughes sowie Drummer Steve Nunnaro hinter Moneen.

Die Combo begibt sich Anfang 2009 gemeinsam ins Studio und produziert dort ihr viertes Album "The World I Want To Leave Behind". Die zwölf Tracks starke Platte sei einfacher gehalten als ihre Vorgänger, gibt die Band an.

Ob als Emo-Gruppe oder Punkrocker betitelt oder im Indiebereich angesiedelt, wichtig ist laut Bassist Hughes nur: "Wir wollen Musik schreiben, die uns Wände hoch springen und auf dem Boden rumrollen lässt."

Alben

  • Homepage

    Alles Wissenswerte über Moneen.

    http://moneen.com/
  • MySpace-Seite

    Musik, Videos und Tourdaten.

    http://www.myspace.com/moneen

Noch keine Kommentare