Porträt

laut.de-Biographie

Mercyful Fate

Eine der sympathischsten und charismatischsten Rotzbremsen der ganzen Metalszene wird 1956 in Dänemark mit dem Namen Kim Bendix Petersen geboren. Seine ersten Schritte als Musiker macht er in einer Coverband namens Brainstorm, der er 1973 als Gitarrist beitritt, diese aber nach fünf Jahren wieder verlässt, um sich Black Rose anzuschließen, diesmal schon als Sänger. Hier liegt auch die Entstehung des Charakters King Diamond begründet und die Idee mit dem Make-up kommt ihm nach einem Alice Cooper Konzert. Doch auch bei Black Rose hält es ihn nicht lange und er wechselt zu einer Punk Band namens Brats. Dort lernt er sowohl die beiden Gitarristen Hank Sherman und Michael Denner, als auch Basser Timi Hansen kennen.

Metalsplitter: Kannibalische Tourbus-Masturbation Aktuelle News
Metalsplitter Kannibalische Tourbus-Masturbation
Babymetal 2.0, Overkill Hitler, Spongebob, Playboy. Ach, ja: Slipknot teasern ihr neues Album und Wacken-Tickets gibts auch zu gewinnen.

Splittete sich diese Konstellation zunächst noch in King und Hank auf der einen und Michael und Timi auf der anderen Seite (mit ihrer Band Danger Zone), so fanden die beiden Parteien wieder zusammen, als Michael und Timi die beiden anderen fragen, ob sie bei den Demo-Aufnahmen aushelfen können. Als Kim Ruzz dann noch als Drummer zur Band stößt, ist Mercyful Fate geboren. Schon bald ergibt sich ein Deal mit Roadrunner und 1983 erscheint dann das Album "Melissa". Obwohl die musikalische Ausrichtung eher mit Bands wie Iron Maiden oder Saxon zu vergleichen ist, führt Kings Outfit und seine Art und Weise Texte zu verfassen und diese zu intonieren, schnell dazu, dass ihnen die Bezeichnung Black Metal aufgebrannt wird. Viele heutige Black Metal Bands geben Mercyful Fate nach wie vor als Einfluss an.

Doch schon während der US-Tour kommt es zwischen dem King und Hank Sherman zu Spannungen, die schließlich zum Split führen, da beide recht stur ihr Ziel verfolgen wollen. Folglich macht King Diamond unter diesem Namen seine Solo Band auf und Hank gründet seine Band Fate. Nach dem Split wird mit "The Beginning" noch eine Platte veröffentlicht, auf der die erste EP und diverse B-Seiten vertreten sind. Während Timi und Michael sich King anschließen, zieht sich Drummer Kim ins Privatleben zurück und trägt lieber Briefe aus, als Musik zu machen. Dann ziehen erst einmal acht Jahre ins Land, bevor King durch Zufall ein paar Songs in die Hand bekommt, die Hank und Michael zusammen geschrieben haben. Nach einigen Telephonaten beschließen sie, Mercyful Fate in Originalbesetzung wieder aufleben zu lassen. Das klappt auch, nur Drummer Kim lässt sich nicht dazu bewegen. Somit greifen sie auf die Dienste von Session Drummer Morten Nielsen zurück und nehmen '93 "In The Shadows" auf. Für die Neuaufnahme des Tracks "Return Of The Vampire" saß kein Geringerer als Lars Ulrich von Metallica hinter den Kesseln. Für die Tour rückt aber Snowy Shaw auf den Stuhl, der auch schon bei den Solo Sachen des Kings für den Beat sorgte.

Nach der Tour nimmt Timi endgültig seinen Hut und lässt die Stahltrossen fortan von Sharlee D'Angelo zupfen, der ebenfalls schon beim King tönte. 1994 kommt mit "The Bell Witch" eine Live-EP raus, die im selben Jahr von "Time" gefolgt wird. Während dieser Tour zieht sich Snowy aus allen Belangen des Kings zurück und macht sich an seine eigene Band Notre Dame. Somit ist es an der Zeit für Bjarne T. Holm, um zu beweisen, was er an den Drums so drauf hat. Die Möglichkeit bietet sich auf der Tour mit Judas Priest.

Als dann 1996 sowohl die Mercyful Fate Schiebe "Into The Unknown" als auch "The Graveyard" von King Diamond am selben Tag erscheinen sollen, bekommt das Label kalte Füße und zieht das Mercyful Fate Album vor. Während der Tour steigt Michael aus, da seine Frau kurz vor der Geburt steht. Als er 1997 dann bekannt gibt, dass er nicht mehr zurückkehren werde, bekommt seine Vertretung Mike Wead den Job. Somit bleibt das Line-Up auf den Platten "Dead Again" und "9" endlich mal das selbe.

News

Alben

9 (1999)
  • The Coven World

    Alles was man über Mercyful Fate oder King Diamond wissen will.

    http://www.covenworldwide.org/
  • Merciful King

    Alles über Merciful Fate und den King.

    http://www.mercyfulfate.subnet.dk/english/english.htm

Noch keine Kommentare