Porträt

laut.de-Biographie

Mago De Oz

Mago De Oz sind eine zehnköpfige spanische Hardrock- und Heavy Metal-Band, die eine Mischung aus Rock und der keltischen Musik ihrer Urväter spielt. Auf der Iberischen Halbinsel genießen die Magier von Oz den Status echter Rock'n'Roll-Helden.

Mago De Oz - La Ciudad De Los Arboles Aktuelles Album
Mago De Oz La Ciudad De Los Arboles
Hardrock meets Metal meets Folk und Lyrik.

Schlagzeuger Txus gründet die Band im Winter 1988/89 unter dem Namen Transilvania als Hommage an Iron Maiden. Ihren ersten Auftritt absolvieren die Zauberer 1992 auf einem rein spanisch besetzten Rockwettbewerb in Madrid, bei dem sie den ersten Platz belegen. Viele Line Up-Wechsel führen dazu, dass die Musiker ihr selbst betiteltes Debütalbum erst 1994 veröffentlichen.

Als im selben Jahr Sänger José Mario Martínez Arroyo zur Truppe stößt, finden sie endgültig ihren eigenen unverkennbaren Stil. Als Fundament benutzen die Spanier lupenreinen 80er Hardrock à la Twisted Sister und Mötley Crüe sowie klassischen Heavy Metal der Marke Iron Maiden. Das Ganze reichern sie mit Passagen klassischer sowie traditioneller spanischer und keltischer Musik an. Der wichtigste Baustein ist die von Carlos Mohamed Prieto gespielte Violine sowie die keltische Flöte von Fernando Ponce de León.

Diese keltischen Elemente fließen ganz natürlich und unverkrampft in die Kompositionen ein. Sie sind Teil der musikalischen Identität und Herkunft von Mago De Oz; seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben.

Das große Plus an Wiedererkennbarkeit erhalten die Magier dank der Stimme Arroyos, einem studierten Tenor und Gesangslehrer. Das gibt ihm die Möglichkeit, sein ganzes Volumen als Gegenpol zu den wuchtigen Instrumenten beeindruckend auszureizen. Das Ergebnis klingt dabei jedoch kein bisschen nach Klassik. In bester Hairmetal und Cock-Rock Tradition fegt er durch die von Txus verfassten spanischsprachigen Lyrics.

Ihre zaghaften ersten internationalen Schritte unternehmen die Iberer auf dem Wacken Open Air 2001 und dem Bang Your Head 2002 in Deutschland. Die stetig wachsende wohlwollende Resonanz des Publikums führt Ende 2008 dazu, dass das Studioalbum "La Ciudad De Los Arboles" auch in Deutschland erscheint. Mit ihrer Musik treten Mago De Oz an, ihrem Publikum Glück und Gesundheit zu bringen. "Wir wünschen uns, dass es den Leuten gut geht, dass sie wissen, dass sie niemals aufgeben und auch keine Pessimisten sein sollen. Man muss für das, an das man glaubt, kämpfen."

Alben

Videos

Que el viento sople a tu favor
Hoy toca ser feliz
Diabulus in musica
Fiesta Pagana
  • Mago De Oz

    Offizielle Webpräsenz.

    http://www.magodeoz.com/

Noch keine Kommentare