Porträt

laut.de-Biographie

Maarten

"Maarten erfinden ein neues Americana im Herzen der Haute-Normandie" (Rock You). Guter Pop muss nicht unbedingt aus England kommen. Das ist schon lange bekannt. Spätestens im Zeitalter von YouTube und Konsorten kann man seine Lieblingsband in aller Welt suchen und finden. Die Normandie zeigt seit Ende der 90er Jahre, dass sie zum globalen Empfinden dazu gehört.

Maarten aus der Hafenstadt Rouen holen sich ihre Einflüsse vor allem aus der amerikanischen Independent-Szene. Zu ihren ganz persönlichen Idolen gehört die Band Grandaddy. Umso größer die Freude, als Frontmann Jason Lytle die Produktion der zweiten Platte "My Favourite Sheriff" 2009 in die Hand nimmt.

In Frankreich genießen Wilfried Scheaffer, Clément Dumesnil und Mathieu Teissonière bereits seit 2005 einen guten Ruf. Das Debüt "Pictures Of A Danish Girl" begeistert die heimatliche Presse. Große Melodien mit Streichern, Blechbläsern und älteren Synthesizer-Modellen prägen den Sound von Maarten. Ein Mix aus atmosphärischem Lofi-Slowrock und Folk-Elementen. Zu Beginn stehen die akustischen Klänge im Vordergrund. Im Zuge der zweiten Platte entscheiden sie sich für mehr elektrische Gitarren: "Nachdem wir mehrere Jahre lang versucht haben, gute akustische Stücke zu schreiben, wollten wir elektrische Gitarren hinzunehmen." Ein Neustart sozusagen, für die Eroberung anderer Länder.

Die Arbeit mit Grandaddy-Kopf Jason Lytle beweist sich als großes Glück. Bereits 2006 treffen sie sich für die Platte "My Favourite Sheriff" zur ersten Session in Le Havre. Einen Monat später fliegen sie in die USA, um in Jasons Studio in Bozeman, Montana die Aufnahmen zu beenden. Bei der Endabmischung bekommt Lytle Unterstützung von Thom Monahan, der bereits für Devendra Banhart und Pernice Brothers arbeitet.

Bei dieser gemeinsamen Produktion schaffen es Maarten endlich, ältere Lieder richtig aufzunehmen. Das französische Musikblatt Les Inrockuptibles dankt es ihnen mit folgenden Zeilen: "Maartens Musik ist entspannt, eloquent und wurde mit viel Liebe zum Detail produziert. Definitiv in der oberen Klasse des aktuellen Pops angesiedelt." Da kann man nur hoffen, dass sich das auch in anderen Ländern herumspricht.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare