Porträt

laut.de-Biographie

Lumsk

In längst vergangenen Zeiten bevölkerten neben Wikingern auch Trolle, Elfen und andere geheimnisvolle Wesen die dichten Wälder und rauen Fjorde Norwegens. Über diese Geschichten und Sagen gibt es eine Vielzahl an mündlichen Überlieferungen. Wie einige andere Bands, greifen auch Lumsk diese Erzählungen auf, um sie mit ihrer Musik unter die Menschen zu bringen.

In Trondheim liegen die Ursprünge der siebenköpfige Folk-Metal-Band. Stine Mari Langstrand (Vocals), Alf Helge Lund (Drums), Ketil Sæther (Gitarre), Espen Warankov Godø (Keyboards, Hammond, Background Vocals), Eystein Garberg (Gitarre), Siv Lena Waterloo Laugtug (Violine) und Espen Hammer (Bass) veröffentlichen 2001 ihr erstes Demo. Typisch für ihre Musik ist das Zusammenspiel traditioneller norwegischer Folklore mit Elementen des Metal und Rock. Das kommt nicht nur im Heimatland gut an, obwohl die Band alle ihre Texte auf norwegisch singt.

Schon 2003 mit der Veröffentlichung ihres Debüts "Åsmund Frægdegjevar" gelingt ihnen ein großer Wurf. Das bei Tabu Recordings erscheinende Album erhält ein überwältigendes Medienecho, weshalb das Teil sogleich auch in anderen Ländern erscheint. Auftritte im Zuge von Festivals folgen. So fiedeln und klampfen und singen sie unter anderem am Sweden Rock Festival und dem The Inferno Festival.

Den Nachfolger veröffentlichen sie zwei Jahre später unter dem Titel "Troll". Das Album ist aufwändiger produziert als das Debüt. Neben der siebenköpfigen Band sind noch weitere Gastmusiker dabei. Ein Streicherquartett, ein Frauenchor, Gast-Sänger Andreas Elvenes (The 3rd And The Mortal) und Hornbläser erzeugen einen Sound, der um einiges folkloristischer und verträumter ausfällt und weniger hart klingt als "Åsmund Frægdegjevar".

Anfang des Jahres 2006 erfolgt am Schlagzeug ein Wechsel. Statt Alf Helge Lund sitzt nun Vidar Berg an den Fellen. Im Sommer 2006 kann man die Band unter anderem beim Summer Breeze 2006 verfolgen. Auf der Bühne gehen Lumsk mit Session Musiker Steinar zu acht zu Werke. Steinar war im Jahr 2000 Lumsks erster Sänger.

Alben

Fotogalerien

Lumsk auf dem Summer Breeze 2006 Da trällern die Elfen und tanzen die Trolle.

Da trällern die Elfen und tanzen die Trolle., Lumsk auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Matthias Bockmann) Da trällern die Elfen und tanzen die Trolle., Lumsk auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Matthias Bockmann) Da trällern die Elfen und tanzen die Trolle., Lumsk auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Matthias Bockmann) Da trällern die Elfen und tanzen die Trolle., Lumsk auf dem Summer Breeze 2006 | © laut.de (Fotograf: Matthias Bockmann)

Noch keine Kommentare